+
Gute Mitte: Im vergangenen Jahr hatten die Neuzulassungen im Durchschnitt 950 ccm Hubraum und 96 PS – Aprilia Dorsoduro 900 mit 95 PS kommt dem sehr nahe.

Motorrad-Boom!? Das sagen die Zahlen

  • schließen

Fürs gerade zu Ende gegangene Jahr konnte der Industrie-Verband Motorrad e.V. (IVM), in dem alle wichtigen Branchenunternehmen vertreten sind, bei Motorrädern und Rollern stolze 172.846 Neuzulassungen vermelden.

2015 wurden noch 150.550 Bikes neu in den Verkehr gebracht. Der Zweiradboom hält also an. Auf Nachfrage unserer Redaktion wertete der IVM die Zulassungszahlen aller Motorräder über 125 ccm nach den Kriterien Hubraum und Leistung aus und ermittelte daraus das Durchschnittsmotorrad in Deutschland. Dieses hat laut IVM bei 950 ccm Hubraum eine Leistung von 96 PS. 

Derzeit gibt es zwar kein Motorrad, das diese beiden Werte exakt trifft, aber drei aktuelle Modelle kommen ihnen ziemlich nahe: Aprilia Shiver 900 mit 95 PS, ihre Markenkollegin Aprilia Dorsoduro 900, ebenfalls mit 95 PS, sowie die Honda CRF 1000 L Africa Twin, die mit 998 ccm Hubraum eine Leistung von 95 PS hat. 

vp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entschleunigen mit der Ducati Scrambler Desert Sled
Vor wenigen Jahren wurde ein in Vergessenheit geratenes Segment wiederbelebt: die Scrambler – einfache, robuste Motorräder, mit denen man auch abseits guter Straßen …
Entschleunigen mit der Ducati Scrambler Desert Sled
Allroundtalent in der sportlichen Mittelklasse: BMW F 800 R
Die BMW F 800 R kann nicht mit Superlativen glänzen und ist doch eines der beliebtesten Motorräder in der sportlichen Mittelklasse. Warum?
Allroundtalent in der sportlichen Mittelklasse: BMW F 800 R

Kommentare