+
Saxxx Mad Ass E.

Kult-Moped

Die Mad Ass mutiert zum E-Bike

SFM Bikes (ehemals Sachs) will die als 50er und 125er lieferbare Mad Ass ab Frühjahr 2015 auch als Elekrofahrzeug anbieten.

Äußerlich nicht mehr ganz so aufregend wie die Klein- und die Leichtkraftradversion, dafür aber für den Transport klappbar wird die Mad Ass E von einem 1500-Watt-Motor angetrieben. Er liefert 200 Newtonmeter und ermöglicht dem E-Bike eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Die Reichweite soll bei 60 Kilometern liegen, die Ladezeit sechs bis sieben Stunden betragen.

Alternativ wird auch eine Mofa-Ausführung mit 25 km/h angeboten. Kleiner Clou: Im Cockpit ist ein MP3-Player eingebaut. Der Preis der unter dem Markennamen Saxxx vertriebenen Mad Ass E ist 1.999 Euro.

Zusammengefaltet passt das Mad Ass E in jeden Kofferraum - zum Transport braucht das Moped einen halben Kubikmeter. 

ampnet/jri

Auch interessant

Kommentare