Pflichttermin für Biker: Das Munich Harley Festival steigt auf dem Münchner Zenithgelände.

Motorrad-Kult: Das Munich Harley Festival

Darauf mussten bayerische Harley-Davidson Fans lange warten: Vom 13. bis 15 Juli steigt erstmals das Munich Harley Festival auf dem Zenithgelände in München.

Legendär und erstmals in München: Das Munich Harley Festival. Auf einem riesigen Areal mit Hallen und Zelten wird drei Tage lang der satte Klang der Harley Motoren zu hören sein. Dazu kommen die rockigen Sounds von zahlreichen Live-Acts. Das Line-Up lässt das Herz jedes Rockfans höher schlagen: Aus Großbritanien kommen The Sweet, aus den USA Mothers Finest und als Topvertreter Süddeutschlands Bonfire. Das Programm ergänzen Cactus, Ohrenfeindt, Hank Davison, Heaven in Hell und acht national renommierte Gruppen im Bandcontest sowie Top-DJs der Stadt, die beste Partystimmung garantieren.

Nicht nur für Harley-Fans

Für die Freunde der Kultmarke aus Milwaukee gibt es den Harley-Davidson Truck und damit die Gelegenheit, alle aktuellen Modelle bei einer Probefahrt live zu testen. Zudem hat jeder Biker die Möglichkeit, das „eigene Baby“ beim Custom-Wettbewerb auszustellen und gewinnen zu lassen. Apropos gewinnen: Auch die Verlosung einer nagelneuen Harley-Davidson Sportster Iron im Wert von 8.000 Euro steht auf dem Programm.

Bilder: Harley-Stunts von Rainer Schwarz

Action pur: Harley-Stunt-Show von Rainer Schwarz

Volles Programm für jede Biker-Generation

Das Festivalgelände ist täglich von 11 bis 4 Uhr (Sonntag bis 1 Uhr) geöffnet und bietet zahlreiche Highlights: eine riesige Händlermeile, Stuntshows, Table Dance, Sexy Bike Wash sowie Essen und Getränke zu zivilen Preisen. Am Sonntag ist zudem Family Day mit Kinderprogramm u.v.m. Einen Campingpatz und Standorte für Wohnmobile gibt es natürlich auch. Die Eintrittspreise für das Festival liegen dabei deutlich unter den Ticketpreisen für die einzelnen Konzerte der auftretenden Bands. Dazu gibt es eine tolle „Flaniermöglichkeit“: Wer nur tagsüber vor 16 Uhr alles genießen und ausprobieren will, erhält seinen Eintrittspreis bis auf einen Restbetrag von 10 Euro zurück erstattet.

Alle Infos zum Festival finden Sie hier

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion