+
Zu einer sicheren Motorradausrüstung gehört auch ein guter Motorradhelm. Und dieser muss nicht teuer sein, wie ein Test des Tüv Rheinland zeigt. Foto: Andrea Warnecke

Modelle für Mittelklasse

Motorradhelm-Test: Die Hälfte schneidet "gut" ab.

Ein Helm kann Motorradfahrern das Leben retten. Allerdings nur, wenn er wirklich gut ist. Ob man das von den Modellen der Mittelklasse sagen kann, haben jetzt Experten ermittelt.

Stuttgart (dpa/tmn) - Bei Motorradhelmen der Mittelklasse müssen Käufer keine großen Ausreißer nach unten befürchten: Im Test schneidet die Hälfte der Modelle für rund 170 bis 220 Euro "gut" ab. Die Zeitschrift "Motorrad" hat zehn Integralhelme zusammen mit dem Tüv Rheinland getestet.

Der Testsieger "Nolan N87" (ab 209,99 Euro) hat sich mit Abstand als einziger "sehr gut" gezeigt. Auf dem zweiten Platz landet der "Shark D-Skwal" ab 189,99 Euro, und den dritten Platz belegt der "AGV K-3 SV" ab 219,95 Euro - allesamt "gut" wie noch drei weitere. Vier Helme werten die Prüfer noch als "befriedigend". Unter anderem auch wegen unbefriedigender Schlagdämpfung oder Problemen bei Passform oder Aerodynamik.

Allerdings hätten sich die im vergangenem Jahr getesteten billigen Helme unter 100 Euro nicht schlechter gezeigt, teils sogar besser als die jetzigen abgeschnitten, schreiben die Redakteure.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gebrauchtwagen nur mit kaltem Motor Probe fahren
Einen Gebrauchtwagen zu kaufen, birgt immer ein gewisses Risiko. Schließlich sind viele Schwachstellen nicht mit dem bloßen Auge zu erkennen. Doch eine Probefahrt bei …
Gebrauchtwagen nur mit kaltem Motor Probe fahren
So geht dieser Staplerfahrer mit Problem-Parkern um
Weil ein Autofahrer sein Fahrzeug ziemlich ungünstig vor einer Einfahrt parkte, legte ein Staplerfahrer selbst Hand an.
So geht dieser Staplerfahrer mit Problem-Parkern um
Jedes dritte Auto mit Mängeln in der Beleuchtung unterwegs
Auf korrekte Scheinwerfer sind Autofahrer gerade im Winter angewiesen. Allerdings ist das bei den meisten nicht der Fall. Das zeigt ein Licht-Test ergibt.
Jedes dritte Auto mit Mängeln in der Beleuchtung unterwegs
Wellblechhütte auf Rädern: 70 Jahre Citroën Typ H
Er ist so etwas wie der französische VW-Bus. 1947 präsentierte Citroën mit dem Typ H sein mit Abstand berühmtestes Nutzfahrzeug. Und während das Original so langsam …
Wellblechhütte auf Rädern: 70 Jahre Citroën Typ H

Kommentare