+
Diese Modelle aus der Kompaktklasse werden auf den Münchner Autotagen 2014 präsentiert.

Münchner Autotage 2014

Die große Welt der Kompakten

Für Autofans gibt's vom 19. bis 23. Februar nur ein Ziel. Die Münchner Autotage. Rund 200 Modelle darauf, begutachtet und getestet zu werden. Wir stellen Ihnen die Kompaktautos auf der Messe vor.

Als Veranstalter möchten wir, die tz und der Münchner Merkur, Sie, lieber Leser, herzlich zu den Autotagen auf das Messegelände in München-Riem einladen. Auf 11 000 Quadratmetern präsentieren hier 26 Autohersteller und -händler ihre Neuheiten. Rund 200 Modelle vom SUV bis zum Stadtflitzer gibt es hier zu entdecken. Verschaffen Sie sich vor Ort einen Überblick, vergleichen Sie die einzelnen Modelle miteinander und fachsimpeln Sie mit unseren Experten vor Ort. Steigen Sie in Ihr persönliches Traumauto ein – und fahren Sie es gerne Probe. Hier können Sie sich schon mal einen Überblick vom Angebot im Kompaktsegment verschaffen:

Alfa Giulietta

Bella Italia! Alfa Romeo Giulietta steht für die Kombination aus Attraktivität und Sportlichkeit. Echte Alfisti lieben die starken Motoren und die typische knackige Schaltung.

CitroËn C4 Picasso

Im Juni 2013 hat der neue, dynamischere C4 Picasso auf dem Markt Einzug gehalten. Innen komfortabel und praktisch, außen unaufgeregt und dazu mit gutem Verbrauch.

Dacia Stepway

So günstig wie der Crossover-Rumäne ist keiner: Die Einstiegsversion des fünftürigen Sandero Stepway liegt bei unter 10 000 Euro. Und an Bord ist dabei einiges geboten.

Ford Focus

Er zählt zu den meistverkauften Autos der Welt: Mit dynamischen Linien und hohem Komfort spricht der Focus viele an. Richtig sportlich wird’s mit dem ST (250 PS).

Mercedes A-Klasse

Ah, die A-Klasse! Die aktuelle, dritte Version hat optisch deutlich mit den Vorgängern gebrochen. Sie ist flacher und inzwischen eher ein kleines Coupé.´

Alles zu den Münchner Autotagen in unserem Special

Hyundai I30

Der starke Golfgegner aus Korea: Hier stimmt nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis, auch die Sicherheit wird groß geschrieben. Fünf Sterne beim NCAP-Test.

Kia Cee'd

Seit 2012 flitzt die zweite Generation des Kompakten über die Straßen: Er überzeugt nicht nur durch ansprechende Optik, auch Leistung und Verbrauch stimmen.

Lancia Delta

Fast Mittelklasse: Komfort wird im Delta groß geschrieben, sein ungewöhnliches Design erfreut Augenmenschen. Und: Die Dieselversionen gibt’s zum Benzinerpreis.

Mazda3

Der attraktive Japaner räubert gewaltig im Golfgebiet – er ist sportlich, schön kompakt und bietet Premiumgefühl. Seit 2013 in der dritten Generation unterwegs.

Honda Civic

Unglaublich – den Civic gibt’s schon seit 1972! Längst hat er sich Verbrauch und Umwelt verschrieben. Im Cockpit leuchtet es grün, wenn man ökologisch fährt.

Opel Astra

Er galt hierzulande lange als stärkster Golf- Jäger, hat zuletzt aber an Boden verloren. Das Blatt könnte sich mit den aktuellen Versionen schon bald wieder wenden.

VW Golf

Er gab dem Segment der Kompakten den Namen – die Golf-Klasse. Seit Markteinführung 1974 rollten mehr als 25 Millionen Einheiten vom Band. Das spricht Bände …

Die Kompakten auf einen Blick

Münchner Autotage 2014: Die Kompakten im Überblick

Peugeot 308

Seit September 2013 gibt es den neuen und vor allem leichten Löwen aus Frankreich. 140 Kilo Gewicht gegenüber dem Vorgänger eingespart – das reduziert den Verbrauch.

Renault Mégane

Seit Januar ist die aktualisierte Mégane-Familie mit insgesamt zehn Motorisierungen erhältlich. Besonders gelungen: das neue Markengesicht. Los geht’s bei 16 400 Euro.

Seat Leon

Markant ist das Design des sportlichen und beliebten Seat Leon. Der Kompakte sticht durch seine Kanten aus der kurvigen Masse heraus.

Skoda Rapid

Optischer Firlefanz muss nicht sein, lieber praktische und bezahlbare Lösungen für den Alltag. Mit dieser Philosophie fahren die Tschechen gut – und der Rapid tut es auch.

Toyota Auris

Frisches Design und in Sachen Bedienkomfort und Verarbeitung top. Dazu gibt’s eine reichhaltige Ausstattung, Diesel und Hybrid liegen preislich auf Augenhöhe.

Volvo V40

Absolut top: Der attraktive Premium-Kompakte aus Schweden kommt mit einem innovativen Sicherheitselement daher – dem ersten serienmäßigen Fußgänger-Airbag.

Nissan Note

Eigentlich ist der neue Note ein kleiner Familienvan – der aber Großes bietet: Fahrassistenten und Sicherheitssysteme, beste Bedienbarkeit und das alles zum guten Preis.

Die Kompakten auf einen Blick

fotostrecke

Alles zu den Münchner Autotagen in unserem Special

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland
Elektroautos müssen noch immer häufiger als Benziner und Diesel "auftanken", denn ihre Reichweite ist meistens nicht so hoch. Dies ist zurzeit an 10 700 Ladepunkten in …
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland

Kommentare