+
Auf den Münchner Autotagen 2014 zu sehen: Der neue Subaru Forester.

Subaru Forester: Hohes Maß an Fahrkomfort

Mit der neuen Generation des Erfolgsmodells Forester will Subaru verstärkt auch neue Zielgruppen ansprechen. Sicherheit, Fahrspaß und Zuverlässigkeit stehen im Vordergrund.

Bei den Münchner Autotagen präsentiert Subaru auch den neuen Forester. Benutzerfreundlichkeit und Fahrvergnügen, ein noch breiteres Spektrum an Einsatzmöglichkeiten sowie ein hohes Maß an Fahrkomfort und Verlässlichkeit bei unterschiedlichsten Straßenverhältnissen standen im Lastenheft der Subaru-Entwickler. Die jüngste Auflage des SUV bietet außerdem zahlreiche Ausstattungsdetails, die einen aktiven Lebensstil begünstigen.

Markenphilosophie "Confidence in Motion"

Subaru Händler bei den Münchner Autotagen 2014

Diese Händler präsentieren Subaru bei den Autotagen

Passend zur Markenphilosophie „Confidence in Motion“ bietet der neue Forester mit der Kombination seiner Onroad- und Offroad-Fähigkeiten ein hohes Maß an Sicherheit, Fahrspaß und Zuverlässigkeit. Der neue Subaru Forester verfügt über den bewährten symmetrischen Allradantrieb „Symmetrical AWD“. Dazu gehört der Active Torque Split AWD. Dieser sorgt für die optimale Traktion und Stabilität in Abhängigkeit von Straßenzustand und Fahrweise. Für die neue Forester-Generation wurde der Active Torque Split weiter optimiert.

Kraftstoffverbrauch l / 100 km im Überblick:

  • Kombiniert: 6,5 - 8,5 l / 100 km
  • CO2- Emissionen: 150 - 197 g/km kombiniert.

Alles zu den Münchner Autotagen in unserem Special

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.