+
325 Kilogramm leichter ist der neue Audi Q7 - das macht ihn höchst agil.

Münchner Autotage 2015

Audi: Ein Welterfolg nach dem anderen

Audi A1, Audi Q3 oder lieber der A3 Sportback? Auf den MÜNCHNER AUTOTAGEN stehen die verschiedensten Fahrzeugmodelle für einen unmittelbaren Vergleich zur Verfügung - Probefahrten inklusive.

Sie finden statt vom Mittwoch, 18., bis Sonntag, 22. Februar, in der Messehalle C4, zeitgleich mit der „f.r.e.e“. Lassen Sie sich beraten, fahren Sie Ihr Wunschmodell zur Probe und greifen Sie zu bei den vielen Sonderangeboten und Finanzierungsvorteilen. Rund 50 Händler und Verbände präsentieren über 170 Fahrzeuge von 25 Autoherstellern auf dieser größten Automobil-Verkaufsmesse Süddeutschlands. Infos: www.muenchner-autotage.de

Die Audi Gruppe München stellt auf den MÜNCHNER AUTOTAGEN 2015 folgende Modelle aus:

● Audi A1

● Audi A3 Cabriolet

● Audi A3 Sportback

● Audi A3 Sportback e-tron

● Audi Q3

● Audi TT Coupé

Für Probefahrten stehen der Audi A1, der Audi Q3 sowie mehrere Audi A3 Sportback-Modelle zur Verfügung. Seit Jahrzehnten bietet die Audi Gruppe München eine erstklassige Fahrzeugtechnologie und perfekten Kundenservice. Alle Fahrzeugklassen werden bedient, auch die E-Mobilität wird groß geschrieben. Was das Unternehmen so erfolgreich macht, ist das Zusammenspiel mehrerer Faktoren: jahrelange Erfahrung, ein komplettes Angebot, ein konsequent hohes Service-Verständnis sowie moderne Technologien.

Der Audi Q7 setzt neue Maßstäbe: Sportlichkeit und Effizienz

Mit dem neuen Q7 setzt Audi Maßstäbe im Segment der Premium SUV. Das um bis zu 325 Kilogramm reduzierte Gewicht und der niedrige Schwerpunkt machen ihn höchst agil. Dabei ist er das geräumigste Auto im Segment. Obwohl er in seinen Außenmaßen kleiner wurde, bietet er im Innenraum erheblich mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Mit seinen innovativen Assistenz- und Infotainmentsystemen setzt sich der SUV an die Spitze des Wettbewerbs. Die effizienten Motoren verbrauchen im Schnitt 26 Prozent weniger Kraftstoff. Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Audi-Vorstand für Technische Entwicklung: „Der neue Audi Q7 ist ein Statement unserer Kompetenz: Mit bis zu 325 Kilogramm weniger Gewicht setzt er den Benchmark im Wettbewerb. Er ist rund 26 Prozent effizienter und hat die neuesten Assistenzsysteme, Infotainment-Bausteine und connect-Umfänge an Bord.“ Den Kraftstoffverbrauch des Q7 haben die Audi-Ingenieure um bis zu 28 Prozent (TFSI) beziehungsweise 23 Prozent (TDI) gesenkt. Krafstoffverbrauch des Audi Q7 (komb.) l / 100 km: 8,3-5,7; CO2-Emission (komb.): 193-110 g/km.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?
Die Schadstoffbelastung ist in vielen deutschen Großstädten zu hoch - deshalb entscheidet das Bundesverwaltungsgericht heute über ein Diesel-Fahrverbot.
Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?
Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August
Hyundai bereitet die neue Generation seines SUV-Modells Santa Fe für die Premiere auf dem Genfer Autosalon vor. Der Geländewagen soll danach im August in den Handel …
Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August
Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf
Der neue 508 von Peugeot wird etwas kürzer und dafür flacher. Im neuen Flaggschiff wird zudem eine umfangreiche Ausstattung für Komfort und Sicherheit geboten.
Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf
Wildunfall: Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Reh anfahre?
Laut ADAC geschieht alle 2,5 Minuten ein Wildunfall in Deutschland. Doch nicht jeder weiß, wie er sich dann zu verhalten hat. Wir klären Sie auf. 
Wildunfall: Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Reh anfahre?

Kommentare