+
Andreas Gai und Sven K. testen den neuen 5er-BMW.

MÜNCHNER AUTOTAGE 2015

Endspurt! Schauen, kaufen, Probe fahren

München - Für Auto-Fans kann es derzeit in München nur ein Ziel geben: die Autotage in der Messe! Egal ob Kombi oder SUV, Flitzer oder Limousine – auf den Autotagen findet jeder seinen eigenen PS-Traum!

Über 100 Händler mit rund 26 verschiedenen Marken auf 10 000 Qua-dratmetern: Autotage, das sind vier Tage schauen, kaufen und Probe fahren! Etliche Modelle stehen auf einem Parkplatz bereit, um getestet zu werden. Der Zugang zu den Autotagen erfolgt über den Eingang der f.re.e beim Messegelände Ost. Der Eintritt ist im Ticket für die f.re.e (Tagesticket ab 5,50 Euro) inbegriffen. Bis Sonntag kann zwischen 10 und 18 Uhr Probe gefahren werden. Wir schauten sich um:

Wir testen den 5er-BMW

Andreas Gai (22) und Sven K. (22), Studenten aus München: „Wir beide sind jeweils auf der Suche nach einem neuen Auto. Die Autotage sind perfekt, um Autos zu testen. Gerade haben wir den 5er-BMW ausprobiert. Die Autotage sind wirklich zu empfehlen – gerade wenn man nicht auf eine Marke festgelegt ist.“

Ich brauche Platz

Holger Böhm (47), Angestellter aus Haar: „Ich bin auf der Suche nach einem Kombi oder SUV. Viel Platz ist mir wichtig. Das Tolle an den Autotagen ist, dass es hier ein konzentriertes Angebot gibt. Gerade bin ich mit der Peugeot-508-Limousine gefahren.“

Auto für die Lieferung

Michael (50) und Sylvia (50) Deimel, Café-Besitzer aus Ismaning: „Eigentlich waren wir bei der Messe f.re.e, wir brauchen aber einen neuen Kombi, wie den Volvo XC70. Vor allem zum Einkaufen und Liefern für unser Café. Toll: Hier ist alles da und alles verfügbar.“

Florian Fussek

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu …
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis

Kommentare