+
Die Aussteller der MÜNCHNER AUTO TAGE verraten Ihnen, welches Modell zu Ihnen passt.

MÜNCHNER AUTO TAGE 2018

Welches Auto passt zu welchem Typ?

Autos garantieren Freude, Fahrspaß, Lifestyle. Doch welches passt perfekt zu Ihnen? Das wissen die Aussteller der MÜNCHNER AUTO TAGE 2018. Hier lüften wir das Geheimnis.

Autos sind mehr als vier Räder, Motor und Karosserie: Sie begeistern, faszinieren, bewegen. Doch welches Fahrzeug passt zu welchem Typ? Die Aussteller der MÜNCHNER AUTO TAGE 2018 kennen Ihren Geschmack und Ihre Bedürfnisse. Das wollten wir genau wissen – und haben nachgefragt. Lesen Sie hier, welche Autos Surfer, Shopping Queens und hippe Autofahrer in der Stadt begeistern. Hier kommen Ihre ganz persönlichen Empfehlungen:

Sonne, Strand, Meer: coole Kisten für Surfer

Musik voll aufdrehen, Motor an – und ab geht`s Richtung Strand und Wellen. Voraussetzung: der Kofferraum ist groß genug für das Surfbrett. Die Lösung für alle, die viel Platz brauchen:

  • Alfa Romeo: „Der ‚Stelvio‘ hat den größten Kofferraum. Außerdem können Sie eine Dachreling bestellen und dementsprechend den Dachträger anbringen. Oder Sie nehmen die ‚Giulia‘ mit Dachträger und extra Surfbretthalterung.“
  • Audi: „Auf jeden Fall empfehle ich etwas mit viel Platz. Ein ‚A6‘ oder ‚Q5‘. Diese Fahrzeuge sind praktisch, haben viel Kofferraum und entsprechen dem Lifestyle eines Surfers.“
    Bülent Yücel
  • Toyota: „Da ist am besten der ‚Toyota Proace Verso‘. Denn er bietet jede Menge Platz und lässt sich umbauen, sodass Sie darin bequem übernachten können. Der ideale Wagen, um ganz spontan und überall zum Surfen anzuhalten.“
    Christian Geigenberger

Und wie sieht es aus in Sachen cooler Surfer-Look? Auch hier haben die Autohändler Tipps, wie Sie den lässigen Lifestyle der Wellenreiter auf die Straße bringen:

  • BMW: „Einem Surfer empfehle ich unseren neuen ‚X2‘, der im März rauskommt. Es ist ein stylisches Auto, besonders in Gold. Das passt zum Meer-Flair.“
    Stefan Gottschewski
  • Hyundai: „Wir raten definitiv zu unserem ‚Kona‘. Kona ist eine Region auf Hawaii – und was passt besser zu einem Surfer als eine Insel zum Surfen?“
    Micheal Lange und Ernst Kotheimer
  • Suzuki: „Den ‚Suzuki Vitara‘ mit seinem Allrad-Automatikgetriebe. Außerdem sieht er einfach cool aus.“ Michael Schmid jun.

Es gibt sogar Fahrzeuge, die beides verbinden, Strand und Stadt:

  • Ford: „Mit einem SUV wie dem ‚Cougar‘ oder dem ‚Edge‘ können Sie bis zum Strand fahren und ein Surfbrett auf dem Dach festmachen. Für Großstädter, die auch mal mit ihrem Wagen zum Strand fahren möchten, ist unser neues Modell, das Lifestyle-SUV ‚EcoSport‘, optimal.“
    Robert Klamminger

Stylische Raumwunder: schicke und praktische Autos für Shopping Queens

Stefan Reichert von Fiat empfiehlt Shopping Queens ein ‚500er Cabrio‘.

Kofferraum auf, Tüten rein – und auf in den nächsten Laden: Beim Shopping-Marathon muss das Auto wendig und gut zu parken sein, aber auch Platz bieten. Die Aussteller auf den MÜNCHNER AUTO TAGEN wissen, welche Modelle sich dafür perfekt eignen:

  • Hyundai: „In unseren ‚i30 Kombi‘ geht ein Haufen Zeug rein.“
    Micheal Lange und Ernst Kotheimer
  • Honda: „Der ‚Jazz‘ ist ein kleines Raumwunder.“
    Ismail Demircan und Julian Trübswetter
  • Opel: „In den ‚Adam‘ passen nicht nur viele Schuhe, er sieht darüber hinaus auch noch sehr gut aus.“
    Sasa Djordjevic
  • Mitsubishi: „Der ‚Eclipse‘ ist für Sie der richtige Wagen. Der ist in Rot absolut schick und genial.“
    Markus Stich

Genug Platz für alle Einkäufe bieten die schicken Raumwunder also. Doch was, wenn ausgerechnet vor dem Lieblingsladen kein Parkplatz frei ist? Auch für dieses Problem gibt es eine Lösung:

  • Jeep: „Mit unserem kompakten ‚Renegade‘ bekommen Sie überall in der Stadt einen Parkplatz und haben einen Kofferraum zum Einladen – der ist perfekt zum Einkaufen.“
    Siegfried Reidinger
  • Fiat: „Zum Shoppen empfehle ich ein ‚500er Cabrio‘. Damit können Sie offen in die Stadt fahren. Sie kriegen mit dem Kleinen überall einen Parkplatz. Das ist Lifestyle gekoppelt mit einem günstigen Preis.“
    Stefan Reichert

Urbaner Lifestyle: Flitzer für alle, die in der Stadt unterwegs sind

Flink, schick – und bitte nicht 08/15: Wer in der Stadt auffallen möchte, will ein besonderes Auto – abseits vom Mainstream. Praktisch soll es trotzdem sein. Welches Fahrzeug überzeugt, verraten die Aussteller der MÜNCHNER AUTO TAGE 2018:

  • Nissan: „Der ‚Nissan Juke‘ ist ein sehr auffälliges Fahrzeug, mit dem Sie die Blicke auf sich ziehen. Außerdem können Sie es sehr individuell gestalten.“
    Harald Kapeindl
  • Audi: „Audi ist generell sehr auffällig – vor allem in den Bereichen ‚S‘ und ‚RS‘. In der Stadt punkten Sie mit jedem Modell. Sie strahlen die Dynamik und Sportlichkeit aus, die Sie sich heutzutage von einem Fahrzeug wünschen.“
    Bülent Yücel
  • Cadillac: „Der wunderbare ‚Cadillac CTS-V‘, 6,2 Liter – den hören Sie schon aus fünf Kilometern Entfernung – und mit 650 PS. Also mit dem fallen Sie wirklich sehr, sehr auf!“
    Hicham Katiela
  • Suzuki: „Zum Auffallen und Cruisen ist der ‚Vitara‘ empfehlenswert – er hat eine wunderschöne Optik!“
  • Lexus: „Nehmen Sie zum Einkaufen einen ‚Lexus CT‘ und zum Posen einen ‚LC‘ – der gefällt mir auch persönlich am besten in Bezug auf Leistung, Haptik und Optik.“
    Christian Geigenberger

Und manchmal, da muss es einfach „oben ohne“ sein. Cabrios versprechen Fahrspaß pur – und Sie ziehen in der Stadt garantiert die Blicke auf sich:

  • MINI: „Wählen Sie zum Auffallen das Cabrio oder den klassischen MINI Dreitürer – und motzen Sie ihn mit entsprechender Ausstattung und Farbkombinationen auf. Das können Sie sich alles individuell selbst zusammenstellen.“
    Patricia Relling
Auch mit einem MINI-Cabrio ziehen Sie alle Blicke auf sich.
  • Opel: „Auffallen geht mit dem ‚Cascada‘ – am liebsten mit offenem Dach. Damit lässt es sich toll Rumcruisen.“
    Sasa Djordjevic
  • Ford: „Den ‚Ford Mustang‘ mit V8-Motor gibt es auch als Cabriolet – sowohl wegen des schicken Designs als auch wegen des Motors und des Sounds fallen Sie mit diesem Wagen garantiert auf! Auch mit der neuen ‚blue and black‘- Edition des ‚Ford Focus RS‘ ziehen Sie alle Blicke auf sich. Mit 350 PS, Allradantrieb, Klappenauspuff und der auffälligen Farbe sind Sie besonders gut unterwegs!“
    Robert Klamminger

Egal, welches Auto Sie überzeugt: Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt – und viel Spaß!

Noch mehr Tipps dieser und anderer Aussteller der MÜNCHNER AUTO TAGE 2018 sehen Sie in nachfolgendem Video:

Zurück zur Übersicht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Autofahrer bei Reisen ins Ausland beachten sollten
Wer einmal im Ausland geblitzt worden ist, weiß, dass der deutsche Bußgeldkatalog noch vergleichsweise mild ist. Doch nicht nur mit dem Tempo sollten Autofahrer im …
Was Autofahrer bei Reisen ins Ausland beachten sollten
Citroën C5 Aircross kommt im Januar 2019
Der C3 Aircross bekommt einen größeren Modellkollegen an seine Seite. 4,50 Meter misst der C5 Aircross, und als Dieselvariante verfügt Citroëns Neuzugang über 180 PS. …
Citroën C5 Aircross kommt im Januar 2019
Wenn die Klimaanlage stinkt: So werden Sie den muffigen Geruch wirklich los
Beugen Sie unangenehmen Gerüche vor: Reinigen und desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Klimaanlage. Wir verraten Ihnen, wie einfach es geht.
Wenn die Klimaanlage stinkt: So werden Sie den muffigen Geruch wirklich los
Knallheiße Autos schon nach einer Stunde Hitzefalle
Jedes Jahr sterben kleine Kinder und auch Haustiere, die in überhitzten Autos alleine gelassen wurden. Wie das passieren kann, haben US-Forscher im heißen Arizona …
Knallheiße Autos schon nach einer Stunde Hitzefalle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.