Autotage: Jetzt Tickets buchen

Vom 19. bis 23. Februar 2014 finden auf der Messe München wieder die Autotage statt. Die Besucher können von zahlreichen Messe-Sonderrabatten profitieren. Hier lesen Sie, wie Sie direkt Tickets kaufen können. 

2014 finden wieder die Münchner Autotage unter dem Dach der Reise- und Freizeitmesse f.re.e statt. Diese Verkaufsmesse von tz und Münchner Merkur eignet sich ganz besonders für den unmittelbaren Vergleich der verschiedensten Fahrzeugmodelle. Lassen Sie sich kompetent beraten, fahren Sie Ihr Wunschmodell zur Probe und greifen Sie zu bei den vielen Sonderangeboten und Finanzierungsvorteilen.

Online kaufen und sparen

Mit dem Ticket für die f.re.e erhalten Sie die Eintrittskarte für die Münchner Autotage inklusive. Wer vor dem Besuch sein Ticket online kauft, spart satte 35 Prozent beim Kaufpreis. Alle Vorteile auf einen Blick:

  • 35 Prozent auf das Online-Tagesticket
  • Keine Wartezeiten vor Ort
  • Vor Messebeginn relevante Informationen per Email über den Besuchernewsletter

Unter dem Link unten können Sie direkt Ihr Ticket bestellen:

Jetzt Ticket für die Münchner Autotage buchen 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sparen beim Fahren? So alltagstauglich sind E-Autos wirklich
Bremsen, Tanken, Abschleppen: Wer sich für ein Elektro-Auto von seinem Benziner oder Diesel trennt, muss in mancherlei Hinsicht umdenken. Was ist alles anders?
Sparen beim Fahren? So alltagstauglich sind E-Autos wirklich
Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung
Der neue Mazda CX-5 kommt nicht nur mit einem 2,5 Liter großen Vierzylinder, sondern bringt auch eine automatische Zylinder-Abschaltung mit. Das soll den Verbrauch …
Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung
Citroën C3 Aircross: Der Nachfolger des Picasso
Citroën schickt ab November das kleine SUV C3 Aircross ab 15 290 Euro auf den Markt. Der kleine Geländewagen ist technisch eng mit dem Opel Crossland X verwandt.
Citroën C3 Aircross: Der Nachfolger des Picasso
Zwei Jahre VW-Abgas-Skandal: Wie ist die Lage?
Volkswagen will mit neuen Modellen und Antrieben endlich nach vorn blicken. Ganz abstreifen lassen sich die Folgen des Abgas-Skandals aber immer noch nicht.
Zwei Jahre VW-Abgas-Skandal: Wie ist die Lage?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion