Münchner Studientage

- Sie sind das Salz in der Suppe. Studien zeigen, was in den Denkstuben der Motorradhersteller alles ausgebrütet wird, wenn Designer ihre Ideen mal nicht unter Kostendruck oder dem Zwang zur Produktions-Effizienz verwirklichen. So auch auf der Intermot, wo diverse Studien für Würze im ansonsten nicht sehr spektakulären Neuheiten-Menü sorgten.

<P>Am ehesten den Weg in die Verkaufsräume der Händler dürfte die KTM 950 Duke finden. Sie wird vom neuen Zweizylindermotor mit 942 ccm Hubraum angetrieben, der in der kernigen Straßenversion rund 115 PS (85 kW) leisten soll. Auf rund 190 kg dürfte die fahrfertige Duke kommen und damit der Konkurrenz ganz ordentlich um die Ohren fahren, wenn sie in spätestens zwei Jahren serienreif ist. So zumindest haben es die KTM-Oberen angekündigt.<BR><BR>Ein neuer Wind weht bei Moto Guzzi, seit Aprilia den maroden Traditionshersteller übernommen hat. In München präsentierten die Italiener gleich zwei Ergebnisse der frischen Brise: Die MGS/01 ist ein kompromissloser Sportler, der von einem mächtig wirkenden Zweizylinder-V-Motor (992 ccm Hubraum, 102 PS/75 kW) dominiert wird. Ganz gegen den abflauenden Cruiser-Trend stemmt sich die Griso, die vom gleichen Motor angetrieben wird und Modellen wie der Harley-Davidson V-Rod oder Yamaha Warrior das Leben schwer machen soll.<BR><BR>Noch nicht entschieden ist die Zukunft der Roadster-Studie von BMW auf Basis der R 1150 R. Garniert mit Zutaten von der R 1150 GS und der R 1100 S und optisch ordentlich aufgepeppt, soll dieses Modell vor allem jüngere Motorradfahrer ansprechen. Zeigen diese entsprechendes Interesse, so BMW, "könnte über eine Serienfertigung durchaus nachgedacht werden". </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Nissan Qashqai offenbart auf dem Prüfstand Probleme
Der Nissan Qashqai ist ein moderner Mix aus SUV und Kompaktmodell. Mit einem noch dazu fairen Preis, verkauft er sich blendend. Perfekt ist der Nissan-Bestseller als …
Der Nissan Qashqai offenbart auf dem Prüfstand Probleme
Sicher fahren auf Schnee und Eis
Wenn das Thermometer im Winter gegen null Grad tendiert, wächst die Gefahr von Straßenglätte. Vor allem in den frühen Morgenstunden und bei einem Wetterumbruch sind …
Sicher fahren auf Schnee und Eis
Was machen eigentlich Spurhalteassistenten?
Es gibt mittlerweile zahlreiche Assistenzsysteme für das Auto. Der Spurhalter kann gerade auf langen, monotonen Strecken ein lebensrettender Helfer sein. Wie …
Was machen eigentlich Spurhalteassistenten?
Das große Führerschein-Quiz - bestehen Sie nochmal?
Testen Sie Ihr Wissen: können Sie diese zehn Führerschein-Fragen der theoretischen Prüfung richtig beantworten? Würden Sie den Schein erneut kriegen?
Das große Führerschein-Quiz - bestehen Sie nochmal?

Kommentare