Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
1 von 14
Auch Prachtburschen können ein Facelift vertragen: Audi hat jetzt seinen A7 Sportback überarbeitet und dem fünftürige Coupé einen neuen Look sowie neue Motoren verpasst.
Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
2 von 14
Der neue Audi A7 Sportback rollt im Spätsommer 2014 zu den Händlern.
Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
3 von 14
In Deutschland ist der Fünftürer ab 51.300 Euro zu haben. Die Top-Version der Audi S7 Sportback mit 450 PS steht ab 82.300 Euro in der Liste.
Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
4 von 14
Der neue Audi A7 Sportback ist wie sein Vorgänger 4,97 Meter lang. Doch das Design wirkt noch sportlicher und eleganter.  
Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
5 von 14
Dezent, aber wirksam: Kühlergrill, Stoßfänger und Schweinwerfer sind neu gestaltet.
Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
6 von 14
Lange Motorhaube und das steil abfallende Heck prägen die Silhouette. Doch die Konturen sind harter als beim Vorgänger. 
Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
7 von 14
Von hinten ist der neue Audi A7 Sportback an den Auspuffrohren zu erkennen.
Erste Fotos vom neuen Audi A7 Sportback.
8 von 14
Die Karosserie des neuen Audi A7 Sportback besteht aus Aluminium und Hightech-Stählen. Das macht den Wagen leicht und hat noch einen besonderen Nebeneffekt: im Innenraum ist es ganz leise.

Der neue Audi A7 Sportback

  • schließen

Die Ingolstädter haben ihren Prachtburschen, den Audi A7 überarbeitet. Das Facelift steht dem Audi A7 Sportback ganz gut. Allerdings muss man schon ganz genau hinschauen.

Der 4,97 Meter lange Fünftürer hat nun, laut Audi, sportlich‑markante Züge hinzu gewonnen. Doch im Großen und Ganzen sieht der neue Audi A7 Sportback fast aus wie der alte Audi A7 Sportback aus dem Jahr 2010. Aber eben nur fast.

Der neue Audi A7 Sportback rollt im Spätsommer 2014 zu den Händlern. In Deutschland ist der Fünftürer ab 51.300 Euro zu haben. Die Top-Version der Audi S7 Sportback mit 450 PS steht ab 82.300 Euro in der Liste.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Im Herbst ist es wieder soweit und die IAA öffnet ihre Pforten. Wie immer gibt es einige Highlights. Einen kleinen Vorgeschmack bietet unsere Bildergalerie.
IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Kommentare