Audi RS 6 Avant Modell 2012
1 von 14
Der neue Audi RS 6 Avant ist ein Hochleistungssportler für den Alltag.
2 von 14
Für den Power sorgt ein 4 Liter Biturbo-V8 mit 560 PS.
3 von 14
Der Spurt von null auf 100 km/h dauert nur 3,9 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit fährt der Audi RS6 Avant auf Wunsch bei 305 km/h, sonst riegelt der Wagen bei Tempo 250 ab.
4 von 14
Für das bisschen Alltag liegt der Verbauch laut Audi bei 9,8 Liter auf 100 Kilometer.
5 von 14
Das Kürzel RS steht immer für die stärkste Motorisierung einer Baureihe mit permanenten Allradantrieb quattro.
6 von 14
Das Cockpit des neuen Audi RS 6 Avant: Rundinstrumente tragen schwarze Zifferblätter, weiße Skalen und rote Zeiger.
7 von 14
Der Schlüssel, das unten abgeflachte Dreispeichen-Multifunktions­lenkrad, die beleuchteten Einstiegsleisten, der Drehzahlmesser und die beiden Displays für das MMI und das Fahrerinformationssystem (FIS) tragen RS-Schriftzüge.
8 von 14
Der Gepäckraum fasst bis zu 1.680 Liter.

Das ist der neue Audi RS6 Avant

Der Audi RS 6 Avant mit 560 PS ist ein echter Kracher.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag
Er ist das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Doch wenn Nissan im Frühjahr die zweite Generation des Leaf bringt, soll der Knoten vollends platzen. Der Stromer sieht …
Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag
Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018
Cabrios bieten bei schönem Wetter offenen Fahrgenuss. 2018 kommen wieder neue Modelle auf den Markt. Anfänger unter den Frischluftfans machen sich vor ihrem Einstieg …
Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018
Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Ein Sportwagen in der Garage - für viele ist das ein Traum. Doch so weit in der Ferne muss er nicht sein. Wir zeigen Ihnen, welche Flitzer relativ preiswert sind.
Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart
Nach dem Winter gilt es, das Auto fit zu machen für die warme Jahreszeit. Mit Reifen wechseln allein ist es nicht getan. Der Frühjahrs-Check in zehn Schritten.
Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Kommentare