Audi RS 6 Avant Modell 2012
1 von 14
Der neue Audi RS 6 Avant ist ein Hochleistungssportler für den Alltag.
2 von 14
Für den Power sorgt ein 4 Liter Biturbo-V8 mit 560 PS.
3 von 14
Der Spurt von null auf 100 km/h dauert nur 3,9 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit fährt der Audi RS6 Avant auf Wunsch bei 305 km/h, sonst riegelt der Wagen bei Tempo 250 ab.
4 von 14
Für das bisschen Alltag liegt der Verbauch laut Audi bei 9,8 Liter auf 100 Kilometer.
5 von 14
Das Kürzel RS steht immer für die stärkste Motorisierung einer Baureihe mit permanenten Allradantrieb quattro.
6 von 14
Das Cockpit des neuen Audi RS 6 Avant: Rundinstrumente tragen schwarze Zifferblätter, weiße Skalen und rote Zeiger.
7 von 14
Der Schlüssel, das unten abgeflachte Dreispeichen-Multifunktions­lenkrad, die beleuchteten Einstiegsleisten, der Drehzahlmesser und die beiden Displays für das MMI und das Fahrerinformationssystem (FIS) tragen RS-Schriftzüge.
8 von 14
Der Gepäckraum fasst bis zu 1.680 Liter.

Das ist der neue Audi RS6 Avant

Der Audi RS 6 Avant mit 560 PS ist ein echter Kracher.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Ford GT: Tage des Donners
Die größten Pick-Ups, langweiligsten Limousinen und dicksten V8-Motoren - der amerikanische Automarkt bietet viele Superlative. Mit dem neuen Ford GT kommt ein weiterer …
Ford GT: Tage des Donners
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
"Wildschwein", "Biest", Gazelle. Die Dienstwagen der Mächtigsten der Welt fallen sehr unterschiedlich aus. Manche sind beinahe Panzer, andere eher bescheiden.
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
VW will seine Aufstiegsambitionen nicht begraben. Der Autobauer nimmt mit dem Arteon jetzt einen neuen Anlauf. Mit Audi, BMW oder Mercedes kann die Coupé-Limousine zwar …
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
So ein Auto baut man nur einmal in 100 Jahren: Der kleine Alleskönner Libero ist zwar nicht das erfolgreichste, aber ganz sicher das innovativste und ungewöhnlichste …
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Kommentare