Erste Fotos vom neuen Audi TT
1 von 16
Weniger ist mehr: Auf dem Genfer Automobilsalon feiern der Audi TT und Audi TTS nun Weltpremiere.
Erste Fotos vom neuen Audi TT
2 von 16
Der neue Audi TT erinnert in vielen Details an das erste Model aus dem Jahr 1998.
Erste Fotos vom neuen Audi TT
3 von 16
Am Heck unterstreichen horizontale Linien die Breite beim neuen TT. An der unteren Kante des Heckspoilers ist ein drittes Bremslicht als schmaler Streifen angebracht. Die zwei große, runde Auspuffrohre sind eine Hommage an den Ur-TT. Allerdings atmet der TTS – wie alle Audi S-Modelle – durch vier ovale Endrohre aus.
Erste Fotos vom neuen Audi TT
4 von 16
Die Karosserie ist aus einem Alu-Stahl-Mix gebaut. Beim neuen Modell haben die Ingenieure nochmal 50 Kilo an Gewicht eingespart. Der neue TT mit 2.0 TFSI Motor bringt jetzt 1.230 Kilogramm auf die Waage. Beim Ur-TT waren es noch 140 Kilo mehr.
Erste Fotos vom neuen Audi TT
5 von 16
Das Leichtgewicht wirkt sich natürlich positiv auf den Verbrauch aus. Drei Motoren - zwei Benziner und ein Diesel -  mit einem Leistungsspektrum von 184 PS bis 210 PS zur Wahl.
Erste Fotos vom neuen Audi TT
6 von 16
Der 230 PS Audi TT Version mit Sechsgang-Schaltung sprintet in 5,3 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometern, fährt 250 km/h Höchstgeschwindigkeit und verbraucht laut den Ingolstädtern 6,8 Liter pro 100 Kilometer ( 159 Gramm C02). Die Top-Version TTS mit Allradantrieb und 310 PS aus 2,0 Litern Hubraum beschleunigt in 4,7 Sekunden auf Tempo 100. 
Erste Fotos vom neuen Audi TT
7 von 16
Praktisch ist der neue Audi TT auch: Der 2+2-Sitzer hat im Gepäckraum 305 Liter Platz. Im Vergleich zum Vorgängermodell ein Plus von 13 Liter mehr Volumen und lässt sich durch Umklappen der hinteren Sitzlehnen vergrößern.
Erste Fotos vom neuen Audi TT
8 von 16
Bei Tempo 120 fährt ein Spoiler aus dem Gepäckraumdeckel aus. Das verbessert den Luftwiderstand als auch den Abtrieb verbessert.

Auf dem Sprung

Der neue Audi TT

Puristisch, sportlich und clean – nach ersten Fotos vom virtuellen Cockpit zeigt Audi etwas mehr von seinem neuen Audi TT.

Audi präsentiert den neuen Audi TT und den Audi TTS auf dem Genfer Autosalon 2014 im März. Die dritte Generation des kompakten Sportwagens ist 50 Kilo leichter als sein Vorgänger.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die irrsten Autofahrer der Welt
Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die Aufmerksamkeit auf sich …
Die irrsten Autofahrer der Welt
Saab: Statement für Individualisten
Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des schwedischen Herstellers.
Saab: Statement für Individualisten
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Manche Fahrzeuge wirken so abgedreht und surreal, dass man meinen könnte, es gäbe sie nur im Film. Doch nicht bei diesen skurrilen Gefährten.
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea
Ssangwiebitte? Bislang hat man Ssangyong nur für das krude Design von Modellen wie dem Actyon oder Rodius gekannt. Mit dem neuen Rexton wollen es die Koreaner endlich …
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea

Kommentare