+
Der neue Citroen C4 Cactus

Genf 2014

Ganz schön frech: Der neue Citroen C4 Cactus

  • schließen

Flippig, praktisch, aber absolut sympathisch - beim Speed-Dating sticht der neue Citroen C4 Cactus seine Konkurrenten aus. Er hat wohl alles, was zählt. Hier gibt's die ersten Fotos.

Der neue Citroen C4 Cactus sieht verrückt aus. Besonders auffällig sind die sogenannten "Airbumps" an den Flanken, Front und Heck. Die Luftpolster dämpfen Parkplatzrempler und schützen den Citroen C4 Cactus vor Kratzern. Das soll die Nerven der Autofahrer im Großstadt-Verkehr und den Geldbeutel vor den Kosten für die Werkstatt schonen.

Design und Funktion

Auch innen haben sich die Franzosen etwas Besonderes einfallen lassen: Die vordere Sitzbank im Sofa-Look ist durchgehend. Klimaanlage, Media, Navigationssystem, Fahrzeugeinstellungen, Telefon, Internetdienste und Fahrhilfen lassen sich über einen 7-Zoll-Touchscreen bedienen. Aber statt Türgriffen sind Laschen aus Leder angebracht. Das Panoramadach aus Glas lässt Licht, aber keine Hitze rein.

Allerdings, Fenster zum Runterkurbeln gibt es im neuen C4 Cactus nicht, dafür aber Ausstellfenster. Grund: Das reduziert das Gewicht um elf Kilo. Auch die nur einteilige umklappbare Rücksitzbank spart nochmals sechs Kilo. Unterm Strich ist der Fünfsitzer mit 965 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht. Im Vergleich zu einem normalen C4 ist er 200 Kilogramm leichter. Dabei ist der Citroën C4 Cactus 4,16 Meter lang, 1,73 Meter breit und 1,48 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,60 Meter. Der Kofferraum fasst 358 Liter.

Genial! Der neue Citroen C4 Cactus

Genial! Der neue Citroen C4 Cactus

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels
Faizan Medhi will pünktlich zur Weihnachtszeit den teuren Porsche seines Onkels verlosen - ein Los kostet 40 Euro.
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels
Erstmals mit Allrad verfügbar: Ford überarbeitet EcoSport
Kontrastfarben außen, ein großer Bildschirm innen: Ford hat den EcoSport aufgefrischt. Das neue Modell wird ab Ende Februar erhältlich sein. Ab Sommer gibt es den …
Erstmals mit Allrad verfügbar: Ford überarbeitet EcoSport
DS7 Crossback kommt Ende Februar ab 31 490 Euro
Er ist ein SUV ohne Allrandantrieb: Der DS7 Crossback wird Ende Februar bei den Händlern stehen. Als Motoren stehen dann zwei Diesel und ein Benziner zur Auswahl. Später …
DS7 Crossback kommt Ende Februar ab 31 490 Euro

Kommentare