+
Der neue Citroen C4 Cactus

Genf 2014

Ganz schön frech: Der neue Citroen C4 Cactus

  • schließen

Flippig, praktisch, aber absolut sympathisch - beim Speed-Dating sticht der neue Citroen C4 Cactus seine Konkurrenten aus. Er hat wohl alles, was zählt. Hier gibt's die ersten Fotos.

Der neue Citroen C4 Cactus sieht verrückt aus. Besonders auffällig sind die sogenannten "Airbumps" an den Flanken, Front und Heck. Die Luftpolster dämpfen Parkplatzrempler und schützen den Citroen C4 Cactus vor Kratzern. Das soll die Nerven der Autofahrer im Großstadt-Verkehr und den Geldbeutel vor den Kosten für die Werkstatt schonen.

Design und Funktion

Auch innen haben sich die Franzosen etwas Besonderes einfallen lassen: Die vordere Sitzbank im Sofa-Look ist durchgehend. Klimaanlage, Media, Navigationssystem, Fahrzeugeinstellungen, Telefon, Internetdienste und Fahrhilfen lassen sich über einen 7-Zoll-Touchscreen bedienen. Aber statt Türgriffen sind Laschen aus Leder angebracht. Das Panoramadach aus Glas lässt Licht, aber keine Hitze rein.

Allerdings, Fenster zum Runterkurbeln gibt es im neuen C4 Cactus nicht, dafür aber Ausstellfenster. Grund: Das reduziert das Gewicht um elf Kilo. Auch die nur einteilige umklappbare Rücksitzbank spart nochmals sechs Kilo. Unterm Strich ist der Fünfsitzer mit 965 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht. Im Vergleich zu einem normalen C4 ist er 200 Kilogramm leichter. Dabei ist der Citroën C4 Cactus 4,16 Meter lang, 1,73 Meter breit und 1,48 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,60 Meter. Der Kofferraum fasst 358 Liter.

Genial! Der neue Citroen C4 Cactus

Genial! Der neue Citroen C4 Cactus

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert
Auf der Classic Car Week in Monterey wurde ein legendärer Aston Martin versteigert - kein anderes britisches Gefährt kam je für so viel Geld unter den Hammer.
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert
Quiz für Besserwisser: Kennen Sie diese Verkehrsmythen?
Dürfen Parkplätze reserviert werden und gilt auf Autobahnen eine Mindestgeschwindigkeit? Testen Sie im Quiz, ob Sie sich im Straßenverkehr wirklich auskennen.
Quiz für Besserwisser: Kennen Sie diese Verkehrsmythen?

Kommentare