+
Transparente OLEDs (organische Leuchtdioden) sorgen für eine flächige Interieur-Ambientebeleuchtung. Die Studie smart forvision auf der IAA 2011.

Das Autodach der Zukunft ist aus OLEDs

Ludwigshafen/Eindhoven - BASF und Philips haben eine neuartige Innenbeleuchtung für Autos entwickelt. Die Technik der Zukunft sind sogenannte OLED-Module (Organic Light Emitting Diode).

Ausgeschaltet sind die OLEDs durchsichtig wie ein Panoramaglasdach, eingeschaltet dient die gesamte Dachinnenfläche als Leuchte. Zur Stromerzeugung ließen sich ebenfalls transparente Solarzellen integrieren.

Neue Dioden könnten durchsichtige Autodächer leuchten lassen. 

Die OLEDs sind 1,8 Millimeter dünn und strahlen den Entwicklern zufolge ein angenehm diffuses Licht ab, weil sie im Gegensatz zu herkömmlichen Innenraumleuchten nicht blenden und weniger harte Schatten bilden. Die innovative Lichtlösung bietet laut BASF und Philips neue Designmöglichkeiten und eröffnet neue Wege im Fahrzeugbau. Die Unternehmen machten noch keine Angaben dazu, wann die Technik im Fahrzeuggroßserienbau zum Einsatz kommen könnte.

dpa

Hübsches Ding! Sexy Kurven auf der IAA 2011

Hübsches Ding! Sexy Kurven auf der IAA 2011

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Geldstrafen.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Kommentare