Jaguar XE
1 von 14
Flache Schnauze, aber scharfe Krallen: der neue Jaguar XE ist ab Juni 2015 zu haben.
Jaguar XE
2 von 14
Die Preise für den Jaguar XE starten ab 36.450 Euro; inklusive Achtgang-Automatik, Zweizonen-Klimaautomatik, Spur- und Auffahrassistent und Multimedia-Paket.
Jaguar XE
3 von 14
Der feine Brite: der neue Jaguar XE.
Jaguar XE
4 von 14
Der feine Brite: der neue Jaguar XE.
Jaguar XE
5 von 14
Der feine Brite: der neue Jaguar XE.
Jaguar XE
6 von 14
Der feine Brite: der neue Jaguar XE.
Jaguar XE
7 von 14
Der feine Brite: der neue Jaguar XE.
Jaguar XE
8 von 14
Der feine Brite: der neue Jaguar XE.

Der feine Brite: der neue Jaguar XE

Alu, Hochglanz und Leder - der neue Jaguar XE will ab dem 13. Juni in der Mittelklasse wildern. Hier gibt es Fotos und Details von dem feinen Briten.  

Kurzes Heck, knackige Po-Backen, kräftige Schultern - dabei wirkt der Jaguar XE elegant. Die Silhouette des legendären E-Types hat hier wie beim F-Type auch Modell gestanden.

Innen ist der Yacht-Look Trumpf: Ähnlich wie der rundum laufende Spritzschutz einer berühmten Riva Edel-Yachten vom Gardasee endet die Cockpitspange nicht an den Türen, sondern läuft elegant erst in den Türrahmen aus.

Die Preise für den Jaguar XE starten ab 36.450 Euro; inklusive Achtgang-Automatik, Zweizonen-Klimaautomatik, Spur- und Auffahrassistent und Multimedia-Paket.

tz/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Elektroautos aus zweiter Hand finden sich immer häufiger. Denn einige Modelle gibt es für relativ kleines Geld. Die beliebtesten Gebrauchten sehen Sie hier.
Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Die Katze lässt das Mausen nicht: Nachdem sich der F-Pace zum bestverkauften Modell bei Jaguar entwickelt hat, haben die Briten ihr zweites SUV nachgeschoben. Nicht ganz …
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Wie ein ranghohes Tier durch die Straßen fahren: Diese ehemaligen Staatskarossen bekommen Sie heute für verhältnismäßig wenig Geld. Welches Modell soll's sein?
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit
Anders als auf der CES in Las Vegas sucht man auf der Motorshow in Detroit neue Technologien vergebens. Stattdessen zeigen die Aussteller viele neue Autos aus altem …
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Kommentare