Neue Langversion des VW Phaeton und Polo-Viertürer auf der IAA

-

Zusätzlich zur Serienausstattung besitzt die neue Langversion den Angaben zufolge ein Glasschiebedach, elektrische Sonnenschutzrollos für die Heckscheibe und die hinteren Seitenscheiben, eine Lederausstattung und ein hinteres Bedienteil für die Klimaanlage. Als Antrieb stehen ein V8-, W12- und ein V10-TDI-Aggregat zur Wahl. Einen Termin für den Verkaufsstart sowie Preise teilte VW noch nicht mit.<BR><BR>Ebenfalls am Messestand zu sehen sein wird erstmals der Kleinwagen Polo als Viertürer. Die Karosserie der Stufenheck-Limousine wurde laut Hersteller ab der B-Säule neu entwickelt, wodurch die Fensterlinie nach hinten leicht ansteigt und mehr an Dynamik gewinnt. Durch einen Längenzuwachs von 28 Zentimetern gegenüber der Schrägheck-Version gibt es eine größere Beinfreiheit für Fondpassagiere und einen auf 432 Liter vergrößerten Gepäckraum.<BR><BR>Als Antrieb des neuen Polo-Viertürers stehen VW zufolge zwei Diesel mit 47 kW/64 PS und 55 kW/75 PS sowie zwei Benziner mit 55 kW/75 PS und 74 kW/100 PS zur Wahl. Nach der Premiere bei der IAA soll die neue Modellvariante noch im Herbst zu den Händlern kommen. Zu Preisen machte der Hersteller noch keine Angaben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung
Eine Autoinnenreinigung lässt das Fahrzeug nicht nur glänzen, sondern erhält auch seinen Wert. Mit diesen kleinen Tipps und Hausmitteln blitzt das Auto wieder.
Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung
Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Wer schon einen Strafzettel fürs Falschparken erhalten hat, dem ist eventuell aufgefallen, dass gelegentlich die Ventilstände der Reifen angegeben werden. Aber wieso?
Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern
Im Frühling ist mal wieder die Zeit für einen Reifenwechsel. Doch wie verfährt man am besten mit den ausgetauschten Winterreifen? Und wo lassen sie sich idealerweise …
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Bußgelder.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?

Kommentare