+
Für den Transport schwerer Einkäufe gemacht: die neue Kettler-Serie "Heavy Duty" - hier das Pedelec-Modell City HDE. Foto: Kettler

Neue Lasten-Drahtesel von Kettler

Ense-Parsit (dpa/tmn) - Der Fahrradhersteller Kettler hat eine neue Modellreihe namens "Heavy Duty" aufgelegt, die besonders belastbar sein soll. Das soll Radlern nützen, die zum Beispiel häufiger größere Einkäufe auf dem Drahtesel transportieren oder selber einige Kilos auf die Waage bringen.

Verstärkte Komponenten wie Sattel, Tretlager, Lenker, Felgen und Speichen erhöhen die Gesamtbelastung laut Hersteller auf bis zu 160 Kilogramm - normal seien für Standardräder 130 Kilo.

Mit bis zu 65 Zentimetern Rahmenhöhe seien die Heavy-Duty-Modelle auch für größere Fahrer geeignet. Zur Wahl stehen unterschiedliche Rahmenformen und zwei Antriebsarten: konventionell zum Strampeln (ab 799 Euro) oder mit Pedelec-Motorisierung (ab 2799 Euro).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
Menschen finden in ihren Gärten manchmal die spannendsten Dinge: uralte Fossilien, historische Münzen - oder Autos! Die unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.
Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
ADAC meldet Staurekord für 2017
Immer mehr und immer länger - so viele Staus wie im letzten Jahr gab es nie zuvor. Außerdem waren sie länger als in den vorhergehenden Jahren.
ADAC meldet Staurekord für 2017
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz
Wer einen Renault Twingo fährt, muss nach längerer Gebrauchsdauer mit Problemen rechnen. Das zeigt der "TÜV Report 2018". Meist offenbaren sich die Mängel jedoch nur auf …
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz
Dieselfahrer tanken im Winter besser immer voll
In der kalten Jahreszeit sollten vor allem Fahrer älterer Dieselautos ein paar Regeln beachten, damit sich der Kraftstofffilter nicht zusetzt.
Dieselfahrer tanken im Winter besser immer voll

Kommentare