Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
1 von 18
Der neue Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
2 von 18
Der neue Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
3 von 18
Chassis und die Karosserie sind beim neuen Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW) aus Aluminium in verschiedenen Legierungen gefertigt, das Front-Deck hingegen besteht aus Magnesium.
Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
4 von 18
Der neue Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
5 von 18
Der neue Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
6 von 18
Der neue Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
7 von 18
Der neue Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).
8 von 18
Der neue Mercedes AMG GT C Roadster mit 557 PS (410 kW).

Mit 557 PS

Der neue Mercedes AMG GT C Roadster

Die AMG GT-Familie wächst. Kurz nach der Weltpremiere des AMG GT R legen die Affalterbacher zwei Roadster-Varianten des zweisitzigen Sportwagens nach. Darunter der Mercedes AMG GT C.

Der neue Mercedes AMG GT C Roadster beschleunigt mit 557 PS (410 kW) in 3,7 Sekunden von null auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit schafft der Zweisitzer 316 Stundenkilometer (elektronisch abgeregelt).

Der AMG GT C Roadster ist sofort am breiten, muskulösen Heck und den großen Rädern zu erkennen. Die breiteren hinteren Kotflügel schaffen Platz für eine größere Spurweite und breitere Räder an der Hinterachse. Das alles ermöglicht mehr Tempo in den Kurven sowie beste Traktion.

Für den authentischen V8‑Sound sorgt auch im AMG Roadster die schaltbare Performance-Abgasanlage.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Autonomes Fahren wirft viele Fragen auf, die über die Lenkaufgabe hinausgehen. Auch wie sich Roboterautos mit Passanten verständigen können, ist bislang offen.
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Auto
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
Er hat viermal so viele Zylinder wie ein Opel Corsa und mehr Leistung als zehn VW Golf. Dazu fährt er doppelt so schnell wie der Porsche 911.
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
IAA
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
Unter den Modellen, welche die Hersteller bei der IAA 2017 präsentieren, ist vom Kompaktwagen bis zur Luxuskarosse alles dabei. Diese Autos sind bereits erhältlich.
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
Auto
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos
Jeder kennt sie: Die Logos der Automarken - von Audi bis Porsche. Doch hinter den Emblems steckt meistens eine Geschichte. In der Fotostrecke erfahren Sie mehr.
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos

Kommentare