1 von 13
Prachtexemplar in der Roadster-Familie: Der neue Mercedes-Benz SL 63 AMG.
2 von 13
Der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor leistet 537 PS. Von null auf Tempo 100 spurtet der Roadster in 4,3 Sekunden. Wer es noch schneller mag - wählt das AMG Performance Package mit 564 PS.
3 von 13
Tempo 200 ist nach 12,9 bzw. 12,6 Sekunden erreicht. Spitze fährt der Roadster 250 km/h (elektronisch begrenzt), mit dem AMG Performance Package sogar 300 km/h (elektronisch begrenzt).
4 von 13
Der Verbrauch nach NEFZ gesamt beträgt laut Mercedes 9,9 Liter je 100 Kilometer für beide Leistungsstufen. 4,2 Liter weniger als beim Vorgänger Modell.
5 von 13
Leichtbau senkt den Verbrauch: Der Mercedes-Benz SL 63 AMG hat dank Aluminium und Carbon 125 Kilo an Gewicht verloren.
6 von 13
Im Mai ist der neue SL 63 AMG zu haben. Schönheit hat seinen Preis: die Basisversion ist ab 157.675 Euro zu haben.
7 von 13
Der neue Mercedes-Benz SL 63 AMG
8 von 13
Der neue Mercedes-Benz SL 63 AMG

Der neue Mercedes-Benz SL 63 AMG

Neuauflage des High-Performance-Roadsters: Der neue Mercedes-Benz SL 63 AMG mit bis zu 564 PS 5,5-Liter-V8-Biturbomotor 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare