News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein
+
Neues Pedelec: Das E1 von IO Hawk soll im August auf den Markt kommen und hat 26 Zoll große Leichtmetallräder. Foto: IO Hawk/dpa-tmn

Mountainbike- und City-Design

Neue Pedelecs: IO Hawk E1 und E2 kommen im August

Auch wenn IO Hawk neue Wege beschreitet, in einem bleibt sich der Hersteller treu: Er produziert Zweiräder. Bekannt ist er für seine Hoverboards. Doch nun bringt das Unternehmen neue E-Bikes auf den Markt.

Neukirchen-Vluyn (dpa/tmn) - Der bislang für elektrische Hoverboards bekannte Hersteller IO Hawk steigt ins Geschäft für E-Bikes ein. Im August bringt er zwei Alu-Pedelecs auf den Markt.

E1 und E2 wiegen 23 beziehungsweise 24 Kilo und zeigen sich im Mountainbike- und City-Design, teilt der deutsche Hersteller mit. Für den Antrieb sorgen ein 250 Watt starker Motor und eine 7-Gang-Schaltung.

Wie stark der Motor beim Treten unterstützen soll, können Fahrer in neun Stufen einstellen. Ein 3-Zoll-Display gibt Infos etwa über Tempo, Fahrzeit und den Ladezustand des Akkus. Diesen können Radler herausnehmen und ihn mit einem Schloss sichern.

Unterschiedliche Akkus sorgen für eine Reichweite von bis zu 110 Kilometer beim Citybike E2 und bis zu 140 Kilometer im Mountainbike E1. Die Preise liegen regulär bei 1299 Euro (E1) und 1199 Euro (E2).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Wer eine Kurve schneidet, verstößt gegen das Rechtsfahrverbot. Kommt es zu einem Unfall, haftet derjenige komplett. Aber ist das auch so, wenn das Fahrzeug wegen seiner …
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online
Gute Nachrichten für Kfz-Besitzer: Termine für die Hauptuntersuchung müssen nicht mehr telefonisch oder vor Ort gemacht werden. Nun ist dies auch online möglich.
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online

Kommentare