+
Der Polo GTI  fährt Spitze 229 km/h. 

Der neue Polo GTI

Nun gibt's auch die ersten Bilder vom neuen Polo GTI. Der 180 PS Sportler feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon. Ende Mai soll der sparsamste und abgasärmste GTI zu haben sein.

Serienmäßig wird die Power über ein 7-Gang-DSG an die Vorderrächer weitergeleitet. Eine elektronische Quersperre (XDS) sorgt dabei dafür, dass die Leistung selbst in engen Serpentinen sauber auf die Straße gebracht wird.

Der Polo GTI  fährt Spitze 229 km/h. Im Powerpaket steckt ein neuer 1,4-Liter-TSI mit Benzindirekteinspritzung plus Turbo- und Kompressor-Aufladung. Der 1.184 Kilogramm leichte Sportler beschleunigt in nur 6,9 Sekunden auf 100 km/h. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,0 Liter auf 100 Kilometern. Das entspricht einer CO2-Emission von nur 139 g/km. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der neue
Polo um 0,6 Litern im Verbrauch sparsamer.

GTI-Ausstattung: Sportlich und legendär

Die Sportsitze mit ihrem klassischen Stoffbezug im typischen Karo-Muster sind eine stilvolle Reminiszenz an den GTI-Urahn aus den 70er Jahren.

Das neue Topmodell der Polo-Baureihe gibt sich auf den ersten Blick als GTI zu erkennen – innen wie außen. Die Sportsitze mit ihrem klassischen Stoffbezug im typischen Karo-Muster sind eine stilvolle Reminiszenz an den GTI-Urahn aus den 70er Jahren.

Von außen ist der Polo GTI an den roten Zierleisten für den Kühlergrill zu erkennen. Weiterer Hinweis sind die 17-Zoll-Leichtmetallräder im Design „Denver“, die einen Blick auf die rot lackierten Bremssättel gestatten, sowie eine eigenständige Heckschürze mit Diffusor-Optik im unteren Bereich.

Auf der linken Seite integriert: das verchromte Doppelendrohr der Auspuffanlage. Ebenfalls neu: die Dachantenne für Radio, Navigation und Telefon.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unischwarz wirkt schwärzer
Wer einen ganz tiefen Schwarzton auf seinem neuen Auto genießen will, sollte keinen Metallic-Lack ordern. Denn dessen Reflexionen lassen das Auto gräulich schimmern. Ein …
Unischwarz wirkt schwärzer
Männer, Frauen, Autos: Fünf Klischees unter der Lupe
Männer wollen mehr PS und Frauen stehen auf Kleinwagen - alles nur Klischees? Der Geschlechterkampf ums Auto ist eröffnet.
Männer, Frauen, Autos: Fünf Klischees unter der Lupe
Glatteis-Gefahr: So reagieren Autofahrer richtig
Schnee und Eisglätte machen vielen Autofahrern zu schaffen. Es gab bereits zahlreiche Unfälle. So kommen sie sicher nach Hause.
Glatteis-Gefahr: So reagieren Autofahrer richtig
E-Auto im Winter warm halten für mehr Reichweite
Im Auto die Heizung aufdrehen ist zur kalten Jahreszeit unumgänglich. Für Halter von Elektroautos bedeutet das jedoch, dass sich die Reichweite des Fahrzeugs verringert. …
E-Auto im Winter warm halten für mehr Reichweite

Kommentare