Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
1 von 14
Porsche präsentiert auf dem Automobil-Salon in Genf die vollständig neu entwickelte Generation des sportlichen Geländewagens Cayenne.
Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
2 von 14
Höhepunkt des Generationswechsels ist die Weltpremiere des Cayenne S Hybrid mit dem technisch anspruchsvollen Parallel-Vollhybrid-Antrieb.
Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
3 von 14
Dank der neuen Technologie verbraucht der Geländewagen auf 100 Kilometern 8,2 Liter.
Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
4 von 14
Gewichtsoptimiert: Das neue Modell ist 180 Kilogramm leichter.
Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
5 von 14
Cayenne S Hybrid kann entweder vom Elektro- oder Verbrennungsmotor alleine, oder von beiden Motoren gemeinsam betrieben werden.
Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
6 von 14
 Die Elektromaschine leistet 34 kW (47 PS) und ist laut Hersteller der ideale Partner für den 333 PS starken Kompressormotor. Kurze Strecken können bis Tempo 60 rein elektrische gefahren werden.
Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
7 von 14
Der Basispreis für die neuen Modelle beginnt bei 46.000 Euro.
Porsche Cayenne Turbo Hybrid S
8 von 14
Der Cayenne Turbo liegt bei cirka 96.900 Euro.

Der neue Porsche Cayenne

SUV der neuen Generation: Die neuen Porsche Cayenne-Modelle.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Grün, rot oder silber? Farbpsychologen können aufgrund der Farbwahl beim Auto die grundsätzlichen Charakterzüge eines Fahrers erkennen. 
Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Von einem Parkhaus im englischen Nottingham sind am Samstag einige Gebäudeteile abgefallen.
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Kommentare