Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
1 von 14
Bodenständig, aber mit Stil: Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger, aber neun Zentimeter breiter als der Vorgänger. Das steht dem Kleinwagen verdammt gut.
Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
2 von 14
Dynamischer und eleganter steht der neue Skoda auf der Straße.
Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
3 von 14
Der Fabia ist jetzt 3,99 Meter lang, 1,73, Meter breit und 1,47 Meter hoch.
Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
4 von 14
Scharfe Linien auch im Detail: Die Rückleuchten am Skoda Fabia Heck haben die Skoda-typische C-Form.
Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
5 von 14
Skoda Fabia.
Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
6 von 14
Pfiffig: der Eiskratzer im Tankdeckel.
Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
7 von 14
Klassenprimus beim Kofferraum: Er fasst 330 Liter uns lässt sich durch Umklappen der Rücksitzbank (60:40) vergrößern.
Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger und neun Zentimeter breiter.
8 von 14
Der neue Skoda Fabia wird zum rollenden Smartphone - mit der Technik "Mirror Link". Mit dem System lassen sich Smartphones mit dem Fabia verbinden und deren Apps auf dem Auto-Touchscreen steuern.

Frech

Kompliment! Der neue Skoda Fabia

Preiswert, praktisch, aber besser - der neue Skoda Fabia ist da und wie. Der Kleinwagen ist alles andere als bieder, sondern frech. Hier gibt es Fotos und Details von der dritten Generation. 

Der neue Skoda Fabia ist drei Zentimeter niedriger, aber neun Zentimeter breiter als der Vorgänger. Das steht dem kleinen Tschechen richtig gut.

Getriebe, und Achsen und Euro-6-Motoren im neuen Fabia stammen alle aus dem VW-Baukasten. Die vier Benziner leisten zwischen 60 und 110 PS, die Dreizylinder-Diesel 75 bis 105 PS.

Alle Motoren erfüllen die EU-6-Abgasnorm und verfügen über Start-Stopp-Automatik sowie Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation).

Preise starten ab 11.790 Euro.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
1000 PS, 16 Zylinder und vieles mehr: Diese abgefahren Sportwagen haben die Hersteller leider nie unters Volk gebracht. Aufsehen erregende Modelle sind es trotzdem.
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid
Auch in dieser Saison sind FC-Bayern-Spieler und Trainer mit Audi unterwegs. Wir zeigen die Modelle der Stars in der Fotostrecke.
Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut
Er sieht gut aus und ist technisch auf der Höhe der Zeit. Doch so richtig etabliert hat sich der Jaguar XF nie. Das liegt an der starken Konkurrenz im eigenen Haus und …
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Kommentare