VW Tiguan IAA 2015
1 von 10
Volkswagen bringt endlich die zweite Generation seines SUV-Bestsellers an den Start: Der neue VW Tiguan feiert seine Premiere auf der IAA 2015.
 VW Tiguan IAA 2015
2 von 10
Viel Chrom und kantiger Look: der neue VW Tiguan.
 VW Tiguan IAA 2015
3 von 10
Der neue VW Tiguan ist 4,49 Meter lang (plus 60 Millimeter) und 1,83 Meter breit (plus 30 Millimeter). Dabei ist er 1,63 Meter hoch.
 VW Tiguan IAA 2015
4 von 10
Das Kofferraumvolumen des neuen Tiguan nimmt bis zu 615 Liter auf (beladen bis zur Rückbank); bei umgeklappten Rücksitzlehnen wächst das Volumen auf 1.655 Litern.
 VW Tiguan IAA 2015
5 von 10
Der neue VW Tiguan.
 VW Tiguan IAA 2015
6 von 10
Der neue VW Tiguan.
 VW Tiguan IAA 2015
7 von 10
Sportlich und bequem: Das Interieur des neue VW Tiguans.
 VW Tiguan IAA 2015
8 von 10
Der neue VW Tiguan.

IAA 2015

Gib mir die Kante! Der neue VW Tiguan

Gibt mir die Kante! Nach acht Jahren hat Volkswagen seinen SUV-Bestseller komplett überarbeitet: Der neue VW Tiguan ist erstmals auf der IAA 2015 zu sehen. Hier gibt es die ersten Fotos und Details.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag
Er ist das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Doch wenn Nissan im Frühjahr die zweite Generation des Leaf bringt, soll der Knoten vollends platzen. Der Stromer sieht …
Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag
Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018
Cabrios bieten bei schönem Wetter offenen Fahrgenuss. 2018 kommen wieder neue Modelle auf den Markt. Anfänger unter den Frischluftfans machen sich vor ihrem Einstieg …
Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018
Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Ein Sportwagen in der Garage - für viele ist das ein Traum. Doch so weit in der Ferne muss er nicht sein. Wir zeigen Ihnen, welche Flitzer relativ preiswert sind.
Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart
Nach dem Winter gilt es, das Auto fit zu machen für die warme Jahreszeit. Mit Reifen wechseln allein ist es nicht getan. Der Frühjahrs-Check in zehn Schritten.
Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Kommentare