VW Touareg
1 von 14
Neues Design für den Großen: Volkswagen hat seinen VW Touareg überarbeitet, aber dezent. An Details an der Front und am Heck ist die neue Version des SUV zu erkennen.
VW Touareg
2 von 14
Vier Chromstreben im Kühlergrill und neue Scheinwerfer - das neue VW Touareg-Gesicht.
VW Touareg
3 von 14
Wie von vorne ist der neue VW Touareg auch hinten serienmäßig mit Bi-Xenonscheinwerfern ausgestattet.
VW Touareg
4 von 14
Der neue VW Touareg ist wie sein Vorgänger 4,80 Meter lang, 1,94 Meter breit und 1,71 Meter hoch
VW Touareg
5 von 14
Sparsamere Motoren: Ein neuer V6 TDI mit 262 PS verbraucht, laut den Wolfsburgern, nur 6,6 Liter auf 100 Kilometern (vorher 7,2 Liter).
VW Touareg
6 von 14
Ebenfalls neu an Bord der V6 TDI ist eine Segelfunktion (Freilauf). Während des Segelns wird der Motor von der serienmäßigen 8-Gang-Automatik entkoppelt, um in Phasen ohne Beschleunigungsbedarf die kinetische Energie zu nutzen und so den Verbrauch weiter zu senken.
VW Touareg
7 von 14
Um Sprit zu sparen haben Ingenieure die Aerodynamik an Karosserie und Unterboden verfeinert. Dazu wirken sich rollwiderstandsoptimierter Reifen positiv auf den Diesel-Durst aus.
VW Touareg
8 von 14
In der Version „Chrom & Style" wird der neue Touareg durch eine im unteren Bereich der Karosserie umlaufende Chromleiste veredelt.

Erste Fotos

Neues Design für den VW Touareg

  • schließen

Ja, das ist der neue VW Touareg. Wer ganz genau hinguckt, kann es an Front und Heck erkennen. Zum Herbst kommt der große Geländewagen auch mit sparsameren Motoren. Hier die ersten Fotos vom Touareg.

2010 kam die komplett neu entwickelte zweite Generation des VW Touareg auf den Markt. Nun haben die Wolfsburger ihren großen Geländewagen dezent aufgefrischt und dem SUV das Markengesicht mit einem markanten Chrom-Kühlergrill verpasst.

Neben einen neuen Design, ist der VW Touareg ab Herbst mit sparsameren Motoren und neuen Farben, wie Ausstattung im Programm.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke

Kommentare