VW Touran 2015
1 von 10
Länger und leichter: Volkswagen hat seinen Touran 2015 erstmals auf der Basis des Modularen Querbaukastens (MQB) entwickelt.
VW Touran 2015
2 von 10
Der kompakte Van ist nun 4,53 Meter lang und hat kürzere Überhänge.
VW Touran 2015
3 von 10
Der neue VW Touran 2015 soll an den Erfolg der Vorgänger-Modelle anknüpfen.
VW Touran 2015
4 von 10
Selbst wenn fünf Personen an Bord sind, lassen sich in diesem Van bei dachhoher Beladung 1.040 Liter Gepäck verstauen.
VW Touran 2015
5 von 10
Der frontgetriebene Touran gehört, so Volkswagen, zu den sichersten Vans der Welt.
VW Touran 2015
6 von 10
Der Touran verfügt zu neun Airbags und viele Assistenzsysteme. 
VW Touran 2015
7 von 10
Das ist der neue VW Touran 2015.
VW Touran 2015
8 von 10
Das ist der neue VW Touran 2015.

Genf 2015

Puristisch und praktisch: der neue VW Touran

Seit über zehn Jahren rollt der Volkswagen Touran auf den deutschen Straßen. Nun ist es Zeit für die dritte Generation. Der neue Touran ist länger und leichter. Hier gibt es die ersten Fotos und Details.

Der komplett neu entwickelte Touran ist der erste Van auf der Basis des Modularen Querbaukastens (MQB). Der kompakte Van ist nun 4,53 Meter lang, 13 Zentimeter länger als das Vorgängermodell. Der Radstand misst nun 2,79 Meter (plus 11,3 Zentimeter). Trotz der neuen Länge hat der neue VW Touran rund 62 Kilo abgenommen.

Sechs Motoren stehen für den neuen VW Touran zu Wahl: Drei Benziner ( 110 PS, 150 PS und 180 PS) und drei Diesel (110 PS, 150 PS und 190 PS). Start-Stopp-System und der Rekuperationsmodus ist serienmäßig an Bord.

Dem sparsamsten Benziner ist der 150 PS starke Touran 1.4 TSI. Ihm genügen, laut Herstellerangaben, im Schnitt 5,4 Liter auf 100 Kilometern.

Angeboten wird der Van in den drei Ausstattungslinien „Trendline", „Comfortline" und „Highline". 

Die Publikumspremiere des neuen Touran findet in der kommenden Woche auf dem Genfer Automobil-Salon (5. bis 15. März 2015) statt. Im September soll der Van dann auf den Markt rollen.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ford GT: Tage des Donners
Die größten Pick-Ups, langweiligsten Limousinen und dicksten V8-Motoren - der amerikanische Automarkt bietet viele Superlative. Mit dem neuen Ford GT kommt ein weiterer …
Ford GT: Tage des Donners
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
"Wildschwein", "Biest", Gazelle. Die Dienstwagen der Mächtigsten der Welt fallen sehr unterschiedlich aus. Manche sind beinahe Panzer, andere eher bescheiden.
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
VW will seine Aufstiegsambitionen nicht begraben. Der Autobauer nimmt mit dem Arteon jetzt einen neuen Anlauf. Mit Audi, BMW oder Mercedes kann die Coupé-Limousine zwar …
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
So ein Auto baut man nur einmal in 100 Jahren: Der kleine Alleskönner Libero ist zwar nicht das erfolgreichste, aber ganz sicher das innovativste und ungewöhnlichste …
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Kommentare