+
Das neue Modell von Audi, der A8, soll als erster mit einem Bordnetz mit 48-Volt-Spannung ausgestattet werden. Foto: Ronald Wittek/dpa

Leichte Energiegewinnung

Neuer Audi A8 mit 48-Volt-Bordnetz: Generator statt Anlasser

Neues Modell - neue Technik: So lautet das Motto des deutschen Automobilherstellers Audi. Vor allem ein neuer Generator bietet in vielen Angelegenheiten eine große Erleichterung.

Ingolstadt (dpa/tmn) - Der neue Audi A8 soll als erstes Modell der VW-Tochter ein Bordnetz mit 48-Volt-Spannung und Lithium-Ionen-Akku sowie einen Riemenstarter-Generator für alle Motoren bekommen.

Der Generator ersetzt Anlasser wie Lichtmaschine und kann zum einen Energie zurückgewinnen, erklärte Audi-Motoren-Chef Nikolai Ardey. Zum anderen sei der starke Generator in der Lage, den Verbrenner-Motor so komfortabel anzulassen, dass dieser problemlos öfter abgeschaltet werden könne.

Zusammen mit einer vorausschauenden Elektronik, die sich am realen Verkehrsfluss orientiert, ermöglichten die Komponenten eine äußerst effiziente Start-Stopp-Automatik, so Ardey weiter. Zudem könne der A8 so in einem Geschwindigkeitsbereich von 30 bis 160 km/h bis zu 45 Sekunden lang ohne Motor "segeln", erklärte Ardey. Das könne sich zu einem Verbrauchsvorteil von bis zu 0,7 Litern auf 100 Kilometern addieren. Die Neuauflage des Audi-Flaggschiffs feiert im September auf der IAA in Frankfurt am Main Premiere.

Audi will die Technologie, die auch als elektrifizierter Motor bezeichnet wird, bis 2022 auf alle Baureihen ausrollen - wahlweise mit 48 Volt bei den großen oder mit 12 Volt bei den kleineren Motoren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie Sprit
Die Spritkosten auf einer längeren Autoreise werden oft unterschätzt. Damit am Ende keine böse Überraschung wartet, sollten Autofahrer ihre Fahrweise anpassen.
Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie Sprit
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Haben Sie sich schon mal gefragt, warum manche Autos auf dem Nummernschild am Ende ein "E" stehen haben? Wir verraten Ihnen, was das bedeutet.
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Klar, Einparken ist oft nicht so leicht - wenn die Lücke eng ist oder die Verkehrssituation knifflig. Und wenn nicht? Wir präsentieren: den vielleicht schlechtesten …
Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Fahrräder mit dem Auto transportieren - darauf müssen Sie achten
Das Wetter lädt wieder zu ausgiebigen Radtouren ein. Aber oft muss der Drahtesel zum Start gebracht werden. Mit diesen Tipps transportieren Sie Räder richtig.
Fahrräder mit dem Auto transportieren - darauf müssen Sie achten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.