Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
1 von 11
Der neue BMW X3. Der kleine Geländewagen mit der Bezeichnung Sports Activity Vehicles (SAV) ist seit 2003 beinahe unverändert am Start. Nun gab es für den Bestseller ein Facelift und neue Motoren. 
Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
2 von 11
Doppelniere und Doppelrundscheinwerfer - wahlweise auch mit LED -  an der Front wirken frischer. Die Stoßfänger sind neu gestaltet, die Luftschlitze wurden vergrößert.
Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
3 von 11
Auch am Heck wurde im Detail gefeilt. Der schwarze Balken für den Stoßfänger wurde verkleinert und fast komplett in der Wagenfarbe lackiert.
Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
4 von 11
Die Außenspiegeln mit integrierten Blinkern machen optisch präsenter und betonen die typischen Designmerkmale der BMW X Modelle, laut Hersteller, noch stärker.
Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
5 von 11
Der neue BMW X3 ist im Vergleich zu seinem Vorgänger um einen Zentimeter in der Länge gewachsen und jetzt 4,66 Meter lang. Sonst bleibt auch der neue, wie der alte 1,88 Meter breit und 1,66 Meter hoch.
Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
6 von 11
Beim neuen BMW X3 gibt es serienmäßig Bremsenergie-Rückgewinnung und Auto-Start-Stopp-Funktion.
Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
7 von 11
Vom Start weg ist der neue BMW X3 in vier Diesel- und drei Ottomotoren von 150 PS bis 313 PS zu haben. Je nach Motorisierung stehen für den neuen BMW X3 das 6-Gang Handschaltgetriebe und das 8-Gang Automatik Getriebe zur Verfügung.
Fotos und Details vom neuen BMW X3 2014
8 von 11
Neu bei den Motoren ist ein Zweiliter-Diesel mit 190 PS. Der BMW X3 xDrive20d beschleunigt in 8,1 Sekunden von null auf Tempo 100. Dabei schluckt der Wagen, laut BMW, im Stadtverkehr 6,2 Liter auf 100 Kilometer ( CO2 143 g/km). 

Kleiner, ganz groß

Der neue BMW X3

Seit 2003 rollt der BMW X3 über die Strassen. Die Bayern sind mit dem sogenannten Sports Activity Vehicles (SAV) auf der Erfolgsspur. Mal sehen, ob das mit dem neuen kleinen Geländewagen so bleibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte
Beim Ferrari 812 Superfast ist der Name Programm: Unter der aerodynamischen Motorhaube steckt ein 800-PS-V12 Motor. Das hört sich „Superfast“ an, oder?  
Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte
Top 10: Diese Promis sind die beliebtesten Beifahrer
Besserwisser oder Quasselstrippe - Beifahrer können wahnsinnig nerven. Welchen Promi sich Deutsche als Sitznachbarn im Auto wünschen, wollte ein Internetportal wissen. 
Top 10: Diese Promis sind die beliebtesten Beifahrer
Die neuesten SUV-Sondermodelle
Die Hersteller Subaru, Jeep und Porsche bringen Spezialeditionen ihrer Geländelimousinen auf den Markt. 
Die neuesten SUV-Sondermodelle
Honda Civic: Zu Größerem berufen
Der neue Honda Civic wächst über sich hinaus. Weil er künftig in der ganzen Welt funktionieren soll, wird der japanische Golf-Gegner 14 Zentimeter länger und sprengt die …
Honda Civic: Zu Größerem berufen

Kommentare