+
Der neue Fiesta: Ab Sommer 2017 schickt Ford die achte Generation seines Kleinwagens zu den Händlern. 

Achte Modell-Generation

Neuer Ford Fiesta: Mehr Platz, mehr Technik

Ford bringt im Sommer 2017 die achte Generation vom Fiesta zu den Händlern. Dabei soll der Kleinwagen nicht nur mehr Platz bieten, sondern auch schicker und schlauer werden.

Der Ford Fiesta verabschiedet sich aus der Liga der Kleinwagen. Zwar passt das Format auch weiter zu VW Polo und Opel Corsa. Doch wenn der Kölner Hersteller im Sommer 2017 die achte Generation des Bestsellers an den Start bringt, soll der Fiesta mehr Platz und mehr Technik bieten.

Außerdem will Ford die Zahl der Modellvarianten erhöhen. So werde es den Fiesta künftig erstmals in einer besonders noblen Vignale-Variante und im Offroad-Look geben, teilte Ford mit und stellte für diesen Fiesta Active etwas mehr Bodenfreiheit sowie rustikale Anbauteile in Aussicht.

Zu den neuen Technologien an Bord des um sieben Zentimeter gewachsenen Autos zählen dem Hersteller zufolge Assistenzsysteme wie eine Notbremsautomatik, die Fußgänger jetzt sogar bei Nacht erkennen kann, oder eine Einparkhilfe, die neben der Lenkung auch die Bremse beeinflusst. Außerdem gibt es neuerdings einen großen Touchscreen für Navigation und Infotainment im Cockpit sowie eine Musikanlage von B&O Play.

Während Ford bei Ambiente und Ausstattung viel neues zu bieten hat, kommen unter der Haube vor allem bekannte Motoren zum Einsatz. So setzt der Hersteller bei den Benzinern zunächst allein auf den Dreizylinder-Turbo, der aus einem Liter Hubraum zwischen 74 kW/100 PS und 103 kW/140 PS schöpft und mit einem neuen Sechsgang-Schaltgetriebe auf einen Verbrauch von bestenfalls 4,0 Litern kommen soll (CO2-Ausstoß 95 g/km). In einer Version mit 1,1 Litern Hubraum wird dieser Motor auch mit 52 kW/70 PS oder 63 kW/85 PS angeboten. Alternativ montiert das Unternehmen einen 1,5 Liter großen Diesel mit 63 kW/ 85 PS oder 88 kW/120 PS. Sein Verbrauch soll bei 3,1 Litern beginnen (CO2-Ausstoß 82 g/km).

Fotos vom neuen Ford Fiesta finden Sie hier.

Erfolgstyp: 40 Jahre Ford Fiesta

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Der Pollenfilter verhindert, dass Staubpartikel und Pollen ins Auto eindringen. Aber er sollte regelmäßig gewechselt werden, sonst sammeln sich Krankheitserreger.
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle
Wir haben für Sie alle neuen Modelle der C-Klasse ausprobiert und haben einen klaren Favoriten. Aber überzeugen Sie sich selbst.
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.