+
Der neue Civic kommt 2017 und ist laut Honda länger, breiter und flacher als der Vorgänger. Foto: Honda

Neuer Honda Civic kommt Anfang 2017

Der neue Honda Civic kommt. Das erste Modell gab es in den 70er Jahren. Jetzt kommt bereits Generation Nummer zehn mit mehr Platz für Passagiere und Gepäck.

Genf (dpa/tmn) – Hondas Dauerbrenner geht in die nächste Runde: Auf dem Genfer Salon (Publikumstage 3. bis 13. März) bereitet der japanische Autohersteller mit einer seriennahen Studie den Start der zehnten Generation des Kompaktklassemodells vor.

Als globales Projekt entwickelt und wie bisher in England gebaut, soll er Anfang 2017 zu den Händlern kommen. Der neue Fünftürer wird laut Honda 3 Zentimeter breiter, 2 Zentimeter flacher und dafür 13 Zentimeter länger sein als das aktuelle Modell. So soll er mehr Platz für Passagiere und Gepäck bieten und dank des längeren Radstandes eine bessere Straßenlage bekommen.

Für den Antrieb hat der Hersteller eine neue Generation von Turbo-Benzinern entwickelt, die beim Civic mit 1,0 und 1,5 Litern Hubraum an den Start gehen. Außerdem wird es weiterhin den 1,6-Liter-Diesel geben, den Honda für den Generationswechsel gründlich optimiert haben will. Technische Daten der drei Triebwerke nennt das Unternehmen aber noch nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erlkönig gesichtet: Um welchen Sportflitzer handelt es sich hier?
Komplett in mattem schwarz schleicht ein neuer Erlkönig über die Straßen - welcher Autobauer steckt hinter dem sportlichen Boliden?
Erlkönig gesichtet: Um welchen Sportflitzer handelt es sich hier?
Furcht vor unehrlichen Verkäufern beim Gebrauchtwagenkauf
Gebrauchtwagen sind günstiger als nagelneue Modelle. Allerdings fürchten viele Verbraucher, beim Kauf einem Betrüger aufzusitzen. Eine Umfrage zeigt, was ihnen besonders …
Furcht vor unehrlichen Verkäufern beim Gebrauchtwagenkauf
HUK-Coburg stellt sich bei Kündigungen über aboalarm quer
Die HUK-Coburg zeigt sich bei Kündigungen der Kfz-Versicherung über aboalarm störrisch: Eine fehlende Unterschrift ist der Grund für den Zwist.
HUK-Coburg stellt sich bei Kündigungen über aboalarm quer
Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?
Schon ein Glas Glühwein kann für Autofahrer zuviel sein. Darauf hat der TÜV Rheinland hingewiesen. Das beliebte weihnachtliche Heißgetränk steige schnell zu Kopf, der …
Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Kommentare