+
Die neue Generation des Hyundai i20 wirkt schnittiger als das Vorgängermodell und soll mehr Platz für Passagiere und Gepäck bieten. Foto: Hyundai

Neuer Hyundai i20 startet im Dezember für 11 950 Euro

Offenbach (dpa/tmn) - Hyundai hat den Einstiegspreis für die zweite Generation des i20 bekanntgegeben. Der 4,04 Meter lange Kleinwagen, der in einer Liga mit Modellen wie dem VW Polo oder dem Opel Corsa spielt, kostet demnach mindestens 11 950 Euro.

Die Markteinführung des neuen Hyundai i20 ist für Dezember geplant. Etwas länger, breiter und flacher als bisher, wirkt der neue i20 nicht nur schnittiger, sondern bietet laut dem Hersteller auch mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Das Kofferraumvolumen beträgt 326 Liter und bei umgeklappter Rückbank bis zu 1042 Liter.

Die Ausstattung ist für einen Kleinwagen recht umfangreich: Teils gegen Aufpreis gibt es zum Beispiel ein beheizbares Lenkrad, eine Spurführungshilfe und Hyundai zufolge das größte Glas-Hub-Schiebedach in dieser Fahrzeugklasse.

Zum Start stehen für den i20 fünf Vierzylinder-Motoren zur Wahl: drei Benziner mit 55 kW/75 PS bis 74 kW/100 PS sowie zwei Diesel mit 55 kW/75 PS oder 66 kW/90 PS. Im nächsten Jahr soll dann noch ein 1,0 Liter großer Turbo-Benziner mit drei Zylindern und 88 kW/120 PS folgen. Bis dahin erreicht der schnellste i20 den Unternehmensangaben zufolge 184 km/h und der sparsamste einen Normverbrauch von 3,9 Litern Diesel (CO2-Ausstoß: 102 g/km).

Zunächst wird der neue i20 nur als Fünftürer erhältlich sein. Doch schon im März nächsten Jahres will Hyundai auf dem Genfer Autosalon eine dreitürige Variante präsentieren, die sich als sportliches Coupé optisch deutlich vom Fünftürer unterscheiden soll.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare