+
Mit der Weltpremiere des Verso-S zeigt Toyota ein außergewöhnlich cleveres Raumkonzept.

Neuer Minivan von Toyota: Verso-S 

Toyota hat die Klasse der Minivans wiederentdeckt. Der neue Verso-S hat auf dem Pariser Autosalon im Herbst seinen allerersten Auftritt. Doch Toyota zeigt schon erste Fotos.

Toyota Verso-S feiert auf dem Pariser Autosalon Weltpremiere.

Der neue Verso-S ist weniger als vier Meter lang und damit kürzer als alle anderen Modelle in der Klasse der europäischen Minivans. Der Wagen soll durch ein flexibles Innenraumkonzept, Geräumigkeit und Komfort überzeugen. Auch Qualität schreibt der Hersteller groß.

Neben dem Verso-S steht auf dem Pariser Salon das Konzeptfahrzeug FT-CH im Fokus. Hinter dem Kürzel verbirgt sich das "Future Toyota Compact Hybrid"-Concept: die erste Darstellung eines Vollhybridfahrzeugs von Toyota im Kleinwagensegment, das sich durch Qualität, Einfachheit und Bezahlbarkeit in einem modernen Packaging auszeichnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Geldstrafen.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Kommentare