+
Auffälliges Design und in der Basismotorisierung 211 PS unter der Haube - der neue Infiniti Q60. Foto: Infiniti

Gutes Fahrgefühl garantiert

Neues Coupé Infiniti Q60 startet bei 44 500 Euro

In weniger als acht Sekunden von 0 auf 100 km/h: Der neue Q60 von Infiniti hat viel zu bieten. Die Luxusmarke des japanischen Autoherstellers Nissan versucht gerade mit technischen Feinheiten seine Kunden zu überzeugen.

Brühl (dpa/tm) - Infiniti hat mit dem Verkauf des neuen Q60 begonnen. Das 4,69 Meter lange Coupé tritt in der Mittelklasse gegen Autos wie den Audi A4 oder den BMW 4er an und kostet mindestens 44 500 Euro, wie der japanische Hersteller mitteilt.

Dafür gibt es den auffällig gezeichneten 2+2-Sitzer mit einem 2,0 Liter großen Vierzylinder, der 155 kW/211 PS leistet und über die Hinterachse bis zu 350 Nm auf die Straße bringt. Er beschleunigt in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h, erreicht bis zu 235 km/h und verbraucht im Mittel 6,8 Liter. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 156 g/km.

Ab 56 990 Euro bietet die noble Nissan-Schwestermarke den Q60 auch als S-Modell mit einem neuen V6-Benziner an, der drei Liter Hubraum hat und serienmäßig als Allrad ausgeliefert wird. Er kommt auf 298 kW/405 PS, 475 Nm und einen Sprintwert von 5,0 Sekunden. Das Spitzentempo liegt bei 250 km/h, der Verbrauch bei 9,1 Litern und der CO2-Ausstoß bei 208 g/km.

Neben dem Design wollen die Japaner nach eigenen Angaben vor allem mit technischen Feinheiten punkten. Dazu zählen unter anderem eine weiterentwickelte elektrische Lenkung ohne mechanische Verbindung zu den Rädern, ein adaptives Fahrwerk sowie eine elektronische Charakter-Regelung, die mit verschiedenen aufrufbaren Voreinstellungen eine deutliche Spreizung des Fahrgefühls ermöglicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen

Kommentare