1 von 5
Das neue Ökolabel für Autoreifen soll ab November 2012 in Kraft treten. Es gibt Hinweise zum Spritsparen und zur Sicherheit. So lesen sie es:
2 von 5
Angabe Abrollgeräusch: Das Abrollgeräusch ist eine der Hauptkomponenten des Außengeräusches von Autos. Es ist wesentlich an der Entstehung des Straßenverkehrslärms beteiligt. Es wird in Dezibel angegeben.
3 von 5
Angabe zur Nässehaftung: Diese Kategorie bewertet die Haftung der Reifen auf nasser Fahrbahn und gibt wichtige Hinweise zum Bremsweg. Auch hier gilt: A ist die beste, G die schlechteste Klasse. Die Differenz des Bremswegs zwischen den Klassen macht ca. eine Wagenlänge aus.
4 von 5
Angabe zum Verbrauch: Hier wird der sogenannte Rollwiderstand der Reifen definiert. Er hat entscheidenden Einfluss auf den Spritverbrauch. Die beste Effizienzklasse, also die mit den höchsten Spritsparwerten, ist A, die schlechteste G.
5 von 5
Links oben befinden sich die Klassen für den Rollwiderstand. Die Kraftstoff­ersparnis, die sich z.B. bei Verwendung der Klasse A an Stelle von Reifen der Klasse G ergeben kann, wird bei Pkw mit ca. 7,5 Prozent geschätzt. Rechts oben ist die Nassbrems­eigenschaft angegeben. Zwischen Klasse A und F können sich Bremswegunterschiede von 30 Prozent ergeben. Unten wird das Außengeräusch angegeben. Je weniger Ringe neben dem Lautsprecher, desto leiser der Reifen.

Ab November: Neues EU-Ökolabel für Reifen

Das neue Ökolabel für Autoreifen soll ab November 2012 in Kraft treten. Es gibt Hinweise zum Spritsparen und zur Sicherheit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare