Handy am Steuer
1 von 9
Das neue Punktesystem für Verkehrssünder ist beschlossene Sache. Ab 1. Mai 2014 wird für Autofahrer so einiges anders werden. Telefonieren am Steuer kostet dann 60 Euro (vorher 40 Euro).
Winterreifen
2 von 9
Auch bei fehlenden Winterreifen stehen 60 Euro im Bußgeldkatalog.
Nebel
3 von 9
Bei erheblicher Sichtbehinderung durch Nebel, Schnee oder Regen müssen Autofahrer außerhalb geschlossener Ortschaften das Abblenddlicht einschalten.
Abblendlicht Auto
4 von 9
Wer außerhalb geschlossener Ortschaften am Tag ohne Abblendlicht fährt, kassiert 1 Punkt in Flensburg und 60 Euro.
Autobahn
5 von 9
Wer auf der Autobahn wendet bekommt 2 Punkte.
Polizei Kontrolle Autobahn
6 von 9
Im neuem Punktesystem werden Delikte je nach Schwere mit 1, 2 oder 3 Punkten bewertet. Der Führerschein wird nach 8 statt 18 Punkten entzogen. 
Promille
7 von 9
Mit 3 Punkten werden auch fahrlässige Tötung oder Trunkenheit im Verkehr erfasst.
Haltezeichen
8 von 9
Wer das Haltezeichen eines Polizisten nicht befolgt, zahlt in Zukunft 70 statt 50 Euro.

Handy am Steuer: Für Verkehrssünder wird's teurer 

Das neue Punktesystem für Verkehrssünder ist beschlossene Sache. Ab 1. Mai 2014 wird für Autofahrer so einiges anders werden. Das neue Fahreignungsregister (FAER) hat ein neues Bewertungssystem.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare