+
Auf dem Arbeitsweg oder bei Touren in der Freizeit: Gepäcktaschen erweitern den Nutzwert von Fahrrädern - die Stiftung Warentest hat 20 Modelle unter die Lupe genommen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

Stiftung Warentest

Nicht alle Fahrradtaschen schützen vor Nässe

Für den Weg zur Arbeit oder Touren in der Freizeit - das Fahrrad ist beruflich wie privat für viele das Mittel der Wahl. Den nötigen Stauraum bieten Fahrradtaschen. Welche Modelle taugen etwas?

Berlin (dpa/tmn) - Jede vierte Fahrradtasche erweist sich im Test als Reinfall. Das hat die Stiftung Warentest ermittelt ("test"-Ausgabe 6/2019), die 20 Modelle untersucht hat. 5 fielen dabei mit einem "Mangelhaft" durch. Kritikpunkte der Tester: zu unpraktisch, wenig regendicht, unsicher oder zu viele Schadstoffe.

6 der 10 Citytaschen für 36 bis 210 Euro sind nicht richtig wasserdicht, was bei Regen für Laptop und Co schlecht ausgehen kann. Außerdem weisen 3 Modelle zu viele Schadstoffe auf und wurden daher als "mangelhaft" bewertet.

Nur die Vaude Augsburg III L und die Ortlieb Downtown 2 schneiden insgesamt "gut" ab, obgleich auch sie Schwächen zeigen. Sie kosten jeweils circa 140 Euro. 3 Citytaschen sind "befriedigend", 2 immerhin "ausreichend".

Bei den Tourentaschen für 26 bis 130 Euro sieht es generell besser aus. Hinter dem Testsieger mit "sehr gut" Ortlieb Black-Roller High Visibility (110 Euro) reihen sich 4 Modelle mit "gut" ein. So etwa die Ortlieb Black-Roller Classic (130 Euro) und der günstige Decathlon B'Twin Trekkingbike Bag 500 für 26 Euro.

2 Taschen sind "befriedigend", 1 ist "ausreichend". 9 von 10 schützen auch bei Regen. Das ist hier noch wichtiger als bei Citytaschen. 1 tut es nicht und erhielt wie noch ein weiteres schadstoffbelastetes Modell die Note "mangelhaft". Tipp: Normale Aktentaschen passen oft auch gut in Tourentaschen.

Test

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann sieht Auto - und erkennt Schock-Detail an Felgen
In Köln entdeckte ein Passant an einem Opel ein schockierendes Detail. Der Hersteller möchte nichts ändern. Ein CarSharing-Anbieter zog schon drastische Konsequenzen.
Mann sieht Auto - und erkennt Schock-Detail an Felgen
Schnell und streifenfrei: So reinigen Sie Ihre Autoscheiben von innen
Freie Sicht ist beim Autofahren oberste Pflicht. Mit unseren Tipps reinigen Sie Ihre Autoscheibe von innen richtig, schnell und streifenfrei.
Schnell und streifenfrei: So reinigen Sie Ihre Autoscheiben von innen
Viel Verkehr auf den Straßen im Süden - die Stau-Prognose fürs Wochenende
Der ADAC erwartet am kommenden Wochenende volle Straßen und viel Reiseverkehr im Süden Deutschlands und den Grenzregionen. In Bayern enden die Winterferien. 
Viel Verkehr auf den Straßen im Süden - die Stau-Prognose fürs Wochenende
Wer darf eigentlich E10 Benzin tanken?
Schon seit Jahren gibt es an den Tankstellen eigene Zapfsäulen mit E10-Benzin. Was war das gleich nochmal? Und kann jedes Auto E10-Sprit problemlos tanken?
Wer darf eigentlich E10 Benzin tanken?

Kommentare