Diagnose da: So lange fehlt Müller fehlt den Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller fehlt den Bayern
+

Lenkradproblem

Nissan ruft weltweit 841.000 Wagen zurück

Tokio - Der japanische Autobauer Nissan ruft wegen eines Lenkradproblems weltweit 841.000 Autos zurück in die Werkstätten. Um diese Modelle geht es:

Betroffen seien die Modelle Micra und Cube aus den Baujahren 2002 bis 2006, sagte eine Sprecherin von Nissan Deutschland am Donnerstag. Bei den Fahrzeugen könne sich der Lenkradbolzen lockern. Der Fehler könne binnen einer Viertelstunde in der Werkstatt behoben werden. Der Rückruf soll Mitte Juni beginnen. In Deutschland ist der Sprecherin zufolge mit 66.558 Exemplaren lediglich der Kleinwagen Micra betroffen.

Autodebakel- die größten Rückrufaktionen

Autodebakel - die größten Rückrufaktionen

Nissan hatte erst im April wegen Problemen mit dem Airbag einen umfangreichen Rückruf gestartet. Von diesem Fehler waren auch andere Hersteller wie Toyota, Honda und BMW betroffen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mercedes X-Klasse will den Pick-up-Markt aufmischen
Neue Wege gehen: Das will Mercedes ab November mit der X-Klasse. Mit seinem ersten Pick-up will der Hersteller aber nicht nur Gewerbetreibende, sondern auch …
Mercedes X-Klasse will den Pick-up-Markt aufmischen
Winterreifen für Motorräder keine Pflicht
In der Regel lassen Biker ihre Maschinen im Winter in der Garage. Doch es gibt Hartgesottene, die auch bei eisigen Temperaturen fahren wollen. Sie sollten einige …
Winterreifen für Motorräder keine Pflicht
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Für Autofahrer gilt die Faustregel: Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Ab dem 01. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung.
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen

Kommentare