+
Blick in die Zukunft: Die Limousinen-Studie Vmotion 2.0 will unter anderem bereits auf die künftige Designsprache von Nissan hinweisen. 

Motorshow in Detroit

Nissan zeigt mit Studie künftige Designsprache

Autonom fahrende Autos sind die Zukunft. Darauf bereitet sich auch Nissan vor. Welche Ideen der der Hersteller hat, zeigt er in Detroit in seiner Studie VMotion 2.0.

Nissan stimmt die Autofahrer mit der Studie Vmotion 2.0 auf gravierende Umbrüche ein. Von außen soll die Limousine mit ihrer markanten Front und dem fast schwebenden Dach die kommende Designsprache des japanischen Herstellers vorwegnehmen.

Wie das Modell aussieht, erfahren Autoliebhaber auf der Detroit Motor Show (Publikumstage: 14. bis 22. Januar. Dort will Nissan zeigen, wie sich die Kabine verändert, wenn Autos erst einmal autonom unterwegs sind, teilt das Unternehmen mit.

Damit der Fahrer auch dann bestens im Bilde ist, verfügt die Studie über besonders große Bildschirme. Innen zeigen sich großzügige Sitze und eine vornehme Materialauswahl. Welche Elemente der Studie Aussichten auf die Serie haben und wann damit zu rechnen ist, das ließ Nissan noch offen. Allerdings haben die Japaner noch einmal unterstrichen, dass die zum Wechsel des Jahrzehnts erwartete Neuauflage des elektrischen Leaf bereits mit dem Nissan ProPilot für autonomes Fahren ausgestattet wird.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suzuki Swift: Japaner-Mini auf Zack
Der neue Suzuki Swift geht an den Start. Mitte Mai soll der Kleinwagen zu haben sein. Neue Technik, alter Preis - so lautet wohl das Motto bei den Japanern. Lesen Sie …
Suzuki Swift: Japaner-Mini auf Zack
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Auch wenn Opel französisch wird: Den Stolz auf die deutsche Ingenieurskunst lässt sich die Marke mit dem Blitz ganz bestimmt nicht nehmen. Der ist beim ersten Kontakt …
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Ein Dicker ohne Schwächen: Kymco New Downtown 350i
Die Hypothek, mit welcher der Kymco New Downtown 350i antritt, ist ganz schön happig. Der Vorgänger, der noch von einem 300-ccm-Motor angetrieben wurde, zeigte damals in …
Ein Dicker ohne Schwächen: Kymco New Downtown 350i
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Diese Ente ist im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Holzweg. Motorhaube, Türen oder Armaturenbrett sind bei dem 2CV Citroën aus Holz von verschiedenen Obstbäumen …
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare