+
Die zwölfte Generation des Nissan NP300 Navara wird zum ersten Mal auf der IAA zu sehen sein. Angetrieben wird der Pick-up von einem 2,3-Liter-dCi-Dieselmotor.

Pick-up aus Japan

Nissan zeigt neuen NP300 Navara auf der IAA

Die Autobauer kündigen nach und nach ihre Premieren für die Internationale Automobilausstellung (IAA) an. Nissan zeigt in Frankfurt am Main den neuen NP300 Navara.

Der japanische Hersteller wird die zwölfte Modellgeneration des Pick-ups erstmals auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) zeigen (Publikumstage: 19. bis 27. September). Der NP300 Navara ist mit neuen Motoren ausgestattet worden und ist dadurch sparsamer.

Ausgestattet wird der Navara mit einem neuen 2,3-Liter-dCi-Dieselmotor, der bis zu 24 Prozent sparsamer sein soll als das Vorgängertriebwerk. Erhältlich sind zwei Leistungsstufen mit 160 PS (118 kW) und 190 PS (140 kW). Die Topversion verfügt über eine Twin-Turboaufladung.

Ausgestattet ist der NP300 Navara mit Allradantrieb. Nur für Speziallösungen wird der King Cab auch mit reinem Heckantrieb angeboten. In der Double Cab Version misst die Ladeflächenlänge nun 1578 Millimeter und damit 67 Millimeter mehr als beim Vorgänger. In der King Cab Variante wächst die Pritsche in der Länge auf 1788 Millimeter. Die Nutzlast des NP300 Navara beträgt eine Tonne, die Anhängelast liegt bei 3,5 Tonnen.

Nissan NP300 Navara

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu …
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?
Was wohl hinter diesem gruseligen Autofriedhof steckt? Seit Jahren hat es niemand mehr gewagt, dieses Areal zu betreten - aus einem traurigen Grund.
Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?
Smartphone ist immer öfter auch Staumelder
Das Smartphone ist wahrsten Sinne des Wortes ein Multifunktionsgerät. Auch Autofahrer nutzen es immer häufiger - ob als Staumelder oder Routenplaner.
Smartphone ist immer öfter auch Staumelder

Kommentare