+
Der Nissan Zeod RC (Zero Emission On Demand Racing Car) könnte mit seinem markanten Design locker als Batmobil durchgehen.

Nissan Zeod RC

Ist das der schnellste Hybrid der Welt?

Nissan kehrt mit dem Zeod RC nach Le Mans zurück. Den Hybrid-Rennwagen feiern die Japaner als technische Revolution. Auf den ersten Blick ist der Wagen das auf alle Fälle.

Der Nissan Zeod RC (Zero Emission On Demand Racing Car) könnte mit seinem markanten Design locker als Batmobil durchgehen.

Ganz in weiß und mit Dach soll der Prototyp beim legendären 24-Stunden-Rennen in Le Mans seine technischen Talente beweisen.

Leise, aber verdammt schnell!

Eine Runde auf der 8,5-Meilen-Strecke soll der Nissan Zeod RC rein elektrisch zurücklegen. Sein Vorgänger hat dies leider nicht geschafft. Mit 300 Stundenkilometern soll der Elektro-Japaner über die Mulsanne-Gerade fegen.

Hinter der Power steckt die Batterie und Bremskraft-Rückgewinnung (Rekuperation) vom Nissan Leaf. Der Pilot kann auch zwischen dem Elektro-Antrieb und einem kleinen Turbo-Motor nach Bedarf umschalten.

Mit dem Zeod will Nissan sein weiteres LMP1-Engagement austesten. In dieser Klasse starten Rennwagen als Protoypen. Gleichzeitig hoffen die Ingenieure, dass ihre Erfahrungen von der Profistrecke auch Serienmodellen wie dem Nissan Leaf zugutekommen.

Weißer Blitz: Nissan Zeod RC

Weißer Blitz: Nissan Zeod RC

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis

Kommentare