+
Audi R8 e-tron: Weltrekord auf der Nürburgring Nordschleife.

Nürburgring Nordschleife

Weltrekord für den Audi R8 e-tron

  • schließen

Weltrekord! Dynamisch in 8:09 Minuten stromerte der elektrische Supersportwagen Audi R8 e-tron über den 20,8 Kilometer langen Kurs. Jetzt soll der Zweisitzer auch in Serie gehen.

Ende des Jahres soll der Audi R8 e-tron schon auf den Markt kommen. Das Serienmodell entspricht in allen Antriebsdetails, dem Audi R8 e-tron der bei seiner Testfahrt mit dem Markus Winkelhock auf der Nordschleife den Rekord erzielte.

Der Audi e-tron Spyder

Der Audi e-tron Spyder

Seine beiden Elektromotoren leisten zusammen 381 PS (280 kW), bei einem 820 Nm Drehmoment. Der Audi R8 e-tron beschleunigt in 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Beim Serienmodell geht ist der Topspeed üblicherweise auf 200 km/h begrenzt.

Für den Power sorgt der Lithium-Ionen-Akku des R8 e-tron: er speichert 49 KWh Energie – das genügt für eine Fahrdistanz von  etwa 215 Kilometern. Der Preis für den Supersportwagen ist noch unbekannt.

Sportlich mit Strom: Audi e-tron

Sportlich mit Strom: Audi e-tron

Las Vegas: Audi zeigt e-tron Spyder

11. Audi-Sieg bei 24 Stunden von Le Mans

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Diese Strafen drohen Ihnen im Autokorso
Die WM 2018 steht vor der Tür und damit auch die Autokorsos bei Siegen der deutschen Nationalmannschaft. Aber was ist im Autokorso erlaubt und was nicht?
Vorsicht: Diese Strafen drohen Ihnen im Autokorso
Ab wann begehe ich Unfallflucht und wie verhalte ich mich richtig?
Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist ein Kratzer im Auto. Auch kleine Schäden können viel Ärger machen. Daher müssen Sie diese richtig abwickeln.
Ab wann begehe ich Unfallflucht und wie verhalte ich mich richtig?
Autoschlüssel verloren: Das müssen Sie jetzt tun
Ein Autoschlüssel ist heute nicht einfach nur ein Schlüssel, sondern ein kleines Wunderwerk der Technik. Der Verlust ist entsprechend kostspielig.
Autoschlüssel verloren: Das müssen Sie jetzt tun
Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli
Seine aufgefrischte C-Klasse schickt Mercedes ab Juli auf die Straßen. Neben Designretuschen und neuen Funktionen im Innenraum gibt es auch neue Motoren für die ab …
Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.