+
Notruf im Eu-Ausland unter 112: Von Festnetz- und Mobiltelefonen aus lässt sich über die gewohnte Kurzwahl gebührenfrei Hilfe holen.

Notruf 112 gilt in allen EU-Ländern

Die Notrufnummer 112 ist im gesamten EU-Ausland gültig. Darauf weist der Deutsche Verkehrssicherheitsrat hin. Von Festnetz- und Mobiltelefonen aus lässt sich über die gewohnte Kurzwahl gebührenfrei Hilfe holen.

Steht keine Notrufsäule zur Verfügung, kann über die europaweit einheitliche Nummer 112 eine der zahlreichen Anrufzentralen in 20 EU-Ländern erreicht werden. Sie leiten nahezu zeitgleich den Standort des 112-Anrufers an die Notfalldienste weiter.

 Dabei sind folgende Angaben wichtig:

  • Wo ist der Unfall passiert?
  • Wie viele Verletzte gibt es?
  • Welche Verletzungen liegen vor?
  • Wer meldet den Unfall?
  • In jedem Fall sollte man abwarten, ob die Leitstelle Rückfragen hat.

Leider ist nicht immer gewährleistet, dass die Person am anderen Ende der Leitung deutsch spricht.

Dann heißt es: ruhig bleiben und versuchen, mit den vorhandenen Sprachkenntnissen die notwendigen Informationen durchzugeben.

Bei Reisen in Länder außerhalb der Europäischen Union sei es ratsam, sich vorher nach der dort gültigen Notrufnummer zu erkundigen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Wenn das Traumauto in der Garage steht, wollen Besitzer ihr Auto so schnell wie möglich anmelden. Doch dabei sind einige rechtliche Hürden zu beachten.
Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Viele Motorradfahrer nutzen gern die schönen Herbsttage für eine Tour. Aber das gute Wetter kann trügen: Biken ist im Herbst auch bei Sonnenschein nicht ungefährlich.
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen

Kommentare