+
Voraussetzung für die Verkehrssicherheit: Jedes Fahrrad muss zwei funktionierende Bremsen und eine helltönende Klingel haben.

Zulassungsordnung

Verkehrssicheres Fahrrad: Diese Teile sind nötig

Im Frühjahr holen viele ihr Fahrrad wieder hervor und radeln durch die Stadt. Doch im Straßenverkehr müssen die Radler einiges beachten.

Berlin - Wer jetzt sein Fahrrad frühlingsfit machen will, muss auch darauf achten, dass es verkehrssicher ist. Darauf weist die Deutsche Verkehrswacht(DVW) hin.

Laut Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) sind folgende Teile dafür nötig:

  • zwei getrennt voneinander funktionierende Bremsen
  • rutschfeste Pedale, die fest verschraubt sind
  • jeweils zwei Reflektoren
  • eine helltönende Klingel.

Für gute Sicht und Sichtbarkeit sind ferner vorgeschrieben:

  • ein Scheinwerfer
  • ein rotes Rücklicht
  • weiße Rückstrahler vorne und rote hinten
  • je zwei Speichenreflektoren pro Laufrad.

Alternativ können auch Reifen mit reflektierenden Streifen an jeder Flanke zum Einsatz kommen.

Das sind die fünf beliebtesten Fahrradtypen in Deutschland

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf
Standesgemäß bringt Porsche einen Elfer mit motorsportlichem Auftritt auf den Genfer Autosalon. Dort feiert der überarbeitete GT3 RS Messepremiere. Der 520 PS starke …
Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf

Kommentare