+
Solange das Auto nach einem Unfall in der Werkstatt repariert wird und nicht fahrbereit ist, besteht gegenüber der Versicherung Anspruch auf Nutzungsausfall. Foto: Sebastian Kahnert

Nutzungsausfall fürs Auto gilt nicht nur für die Reparatur

Nach einem Verkehrsunfall muss das Auto häufig in die Werkstatt. Ist klar, wer am Unfall schuld ist, besteht Anspruch auf den sogenannten Nutzungsausfall. Er gilt, solange das Auto nicht fahrbereit ist - nicht nur für den Zeitraum der Reparatur.

Berlin (dpa/tmn) - Können Autohalter ihren Wagen nach einem Verkehrsunfall nicht benutzen, muss sie der Unfallverursacher für den Ausfall entschädigen. Das gilt auch, wenn sie keinen Mietwagen brauchen - und zwar für den gesamten Zeitraum, in dem der Wagen nicht fahrbereit ist.

In einem Fall hatte ein Lkw-Fahrer ein Auto bei einem von ihm verschuldeten Unfall so stark beschädigt, dass man damit nicht mehr fahren konnte. Das Sachverständigengutachten lag drei Tage nach dem Unfall vor. Die Versicherung bekam es am Tag darauf. Gleichzeitig teilte ihr der Autofahrer mit, dass er die Reparaturkosten nicht vorfinanzieren könne und eine Deckungszusage brauche. Nachdem die Versicherung nichts von sich hören ließ, gab er das Auto eine Woche später in die Reparatur und verlangte einen Nutzungsausfall für den gesamten Zeitraum bis zum Ende der Reparatur, jeweils 59 Euro pro Tag.

Die Versicherung zahlte zunächst nur 590 Euro - ausschließlich für die Reparaturdauer laut Sachverständigengutachten. Vor Gericht verlangte der Mann daraufhin weitere 2596 Euro plus Rechtsanwaltskosten. Das Amtsgericht Hamburg-Harburg gab ihm Recht (Az.: 648 C 422/13): Der Nutzungsausfall gelte auch für die Zeit, bis das Gutachten fertig ist. In diesem Fall habe der Autofahrer mit der Reparatur warten dürfen, weil er die Reparaturkosten nicht vorstrecken konnte. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) weist auf diesen Fall hin.

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf New Yorks Straßen soll 2018 Erstaunliches passieren
Staus, Gehupe und Fußgänger-Chaos: Auf New Yorks Straßen geht es ziemlich rau zu. Trotzdem soll 2018 ein überraschendes Pilot-Projekt gestartet werden.
Auf New Yorks Straßen soll 2018 Erstaunliches passieren
Seat Arona kommt im November als zweites SUV aus Spanien
SUVs boomen. Daher erweitern viele Hersteller ihr Portfolio mit den rustikal aussehenden Autos. Auch die spanische VW-Tochter Seat bringt im November ihren zweiten …
Seat Arona kommt im November als zweites SUV aus Spanien
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Für Autofahrer gilt die Faustregel: Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Ab dem 01. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung.
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Bei reflektierender Kleidung auf Normen achten
Bei Dunkelheit sind reflektierende Westen, Jacken und Hosen für Radfahrer und Fußgänger wichtig. Damit werden sie für andere besser sichtbar. Wer gerade über eine …
Bei reflektierender Kleidung auf Normen achten

Kommentare