+
Brummis auf der Autobahn.

Elefantenrennen ade 

Österreich sperrt linke Autobahnspur für Laster

Österreich verbannt ab dem 1. Juni 2014 Laster von der ganz linken Autobahnspur. Das Verbot soll den sogenannten Elefantenrennen vorbeugen und Unfälle verhindern.

Auf drei- und vierspurigen Autobahnen dürfen Brummis nicht mehr auf der linken Fahrbahn fahren. Ein entsprechendes Gesetz ist jetzt verabschiedet worden und gilt ab dem 1. Juni 2014 für alle Lastkraftwagen über 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

Der Autobahnbetreiber ASFINAG erwartet sich von dem neuen Gesetz mehr Verkehrssicherheit. Denn auf der dritten und vierten Spur von Autobahnen sei zuletzt die Zahl der Unfälle mit Beteiligung des Schwerverkehrs stark angestiegen. Außerdem soll die Neuregelung den sogenannten "Elefantenrennen" entgegenwirken.

Die Neuregelung betrifft 700 Kilometer des insgesamt 2.178 Kilometer umfassenden Autobahnnetzes. Auf zweispurigen Autobahnen und Schnellstraßen ändert sich für Trucker nichts.

Das sind die nervigsten Autofahrer

Das sind die nervigsten Autofahrer

mid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen
Wer ab heute mit dem Handy am Steuer erwischt wird oder die Rettungsgasse blockiert, hart mit härteren Strafen zu rechnen - das sind die Gesetzesänderungen.
Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Straßenverkehr neu gedacht: Ein kleines Fischerdorf im Nordwesten Islands sorgt mit einer kuriosen Innovation für Furore. Zebrastreifen in 3D sollen künftig die …
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Start-Stopp-Automatik: Neue Batterie einprogrammieren
Einfach Kabel abklemmen und Akku tauschen? Bei vielen Autos geht es längst nicht mehr so einfach. Was ist zu beachten?
Start-Stopp-Automatik: Neue Batterie einprogrammieren

Kommentare