+
Die Kleinserie des offenen LaFerrari ist limitiert. Foto: Ferrari

Offener Überflieger

LaFerrari kommt auch als Cabrio

Kaum da, schon wieder weg: Die limitierte Kleinserie des offenen LaFerrari ist bereits vor der Publikumspremiere auf dem Pariser Salon ausverkauft.

Ferrari setzt seine besten Kunden an die Luft. Für den Pariser Salon im Oktober hat der italienische Hersteller eine Cabrio-Variante des Supersportwagens LaFerrari angekündigt.

Genau wie das Coupé fährt der offene Zweisitzer nach Angaben des Herstellers mit einem 588 kW/800 PS starken V12-Motor, dem eine E-Maschine mit 120 kW/163 PS zuarbeitet. So kommt der Überflieger auf eine Leistung von 708 kW/963 PS und zählt damit zu den stärksten Sportwagen der Welt.

Weitere Angaben wie die Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung will Ferrari erst auf dem Pariser Salon verraten, genau wie den Preis. Der spielt allerdings ohnehin nur eine untergeordnete Rolle - die limitierte Kleinserie ist laut Ferrari bereits vor der Publikumspremiere in Paris komplett ausverkauft.

Hier gibt es dieersten Fotos von dem LaFerrari Cabrio.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elektro-Rennner: Polestar startet mit 600 PS-Coupé
Unter der Bezeichnung Polestar hat Volvo bislang seine sportlichen Autos vermarktet. Nun wollen die Schweden ihren Ableger elektrisieren. Drei E-Autos sind vom Jahr 2019 …
Elektro-Rennner: Polestar startet mit 600 PS-Coupé
Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback
Seit einiger Zeit schleicht der Erlkönig des neuen Audi A7 Sportback schon über Deutschlands Straßen - diese Woche wird er endlich der Welt präsentiert.
Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback
Daimler-Rückruf: Was Kunden wissen müssen
Für viele Daimler-Kunden steht bald ein Werkstattbesuch an - der Autobauer will mehr als eine Million Wagen wegen Kabelproblemen zurückrufen. Die wichtigsten …
Daimler-Rückruf: Was Kunden wissen müssen
BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad
Ein Motorrad, das frühzeitig Gefahren erkennt und die Verkehrsteilnehmer warnt, ist bei BMW keine ferne Zukunftsvision mehr. Der Hersteller testet zu diesem Zweck gerade …
BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad

Kommentare