+
Opel Ampera ist Europas Auto des Jahres

Opel Ampera ist Europas Auto des Jahres

Genf - Der Opel Ampera ist auf dem Autosalon in Genf von Automobiljournalisten aus 23 Ländern zu Europas Auto des Jahres gekürt worden.

Drei Jahre nach seiner Premiere an derselben Stelle gewann das Elektroauto mit dem Range-Extender für 500 Kilometer die Abstimmung mit 330 von 1.475 abgegebenen Stimmen vor dem Volkswagen Up! mit 281 und dem Ford Focus mit 256 Stimmen. Ebenfalls mit im Rennen waren der Range Rover Evoque, der Fiat Panda, der Citroën DS5 sowie der Toyota Yaris. Der am Montag in Genf verliehene Preis ist eine der wichtigsten europäischen Auszeichnungen für Automobile.

"Car of the Year 2012": Die Kandidaten

"Car of the Year 2012": Die Kandidaten

Allerdings hatte der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) zuletzt Probleme mit seinem Flaggschiff. Erst geriet das Schwestermodel Chevrolet Volt wegen Brandproblemen in die Schlagzeilen, und nun stoppte GM die Produktion aufgrund geringer Nachfrage vorläufig.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Bei einem spektakulärem Unfall hatte die Fahrerin Glück im Unglück - sie bliebt unverletzt. Doch der Tesla brannte komplett aus. Die Feuerwehr filmte den Einsatz.
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Ende November läuft die Kündigungsfrist für Autoversicherungen ab. Bis dahin können Verbraucher den Anbieter wechseln. Doch Vorsicht: Ein voreiliges Auflösen des …
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite
Die Neuauflage des A7 hat Audi unter anderem etwas flacher gezeichnet und ihr eine neue Front verpasst. Mehr Platz für Passagiere und Kofferraum will das viertürige …
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite

Kommentare