Opel Flextreme GT/E Concept
1 von 9
Elektro für die Zukunft: Das Konzeptfahrzeug Flextreme GT/E von Opel ist aerodynamisches ein Leichtgewicht.
Opel Flextreme GT/E Concept
2 von 9
Laut Opel, schafft der Flextreme CT/E  die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Auf Tempo 100 beschleunigt das Elektroauto in 9 Sekunden.
Opel Flextreme GT/E Concept
3 von 9
Nach einer Aufladezeit von drei Stunden fährt der Wagen 60 Kilometer rein elektrisch. Wenn sich auf längeren Strecken die Ladung der Batterien dem Ende neigt...
Opel Flextreme GT/E Concept
4 von 9
...liefert ein kleiner Verbrennungsmotor als Generator den benötigten Strom. Das sogenannte  E-REV-System ermöglichst eine Reichweite von über 500 Kilometern.
Opel Flextreme GT/E Concept
5 von 9
Im Sommer verdunkelt sich das Glasdach.
Opel Flextreme GT/E Concept
6 von 9
Markantes Heck mit Pfeilförmigen LED-Leuchten.
Opel Flextreme GT/E Concept
7 von 9
FlexDoors-Konzept mit hinten angeschlagenen Hecktüren für einen optimalen Einstieg ins Fahrzeug.
Opel Flextreme GT/E Concept
8 von 9
Das fünftürige, viersitziges Coupé-Konzeptfahrzeug der oberen Mittelklasse ist 4,7 Meter lang.

Opel Flextreme GT/E Concept

Vorgeschmack auf die Zukunft: Opel Flextreme GT/E.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Von einem Parkhaus im englischen Nottingham sind am Samstag einige Gebäudeteile abgefallen.
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Er sieht aus, als wäre er von gestern. Doch seine Fahrleistungen sind auf dem Niveau potenter Neuwagen. Wenn Georg Memminger einen VW Käfer in die Finger bekommt, wird …
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten

Kommentare